Media

 
Gruppenfoto von Ministerialdirektor Wolf Hammann und den Erstplatzierten auf der Bühne
Preisverleihung
  • 10.03.2017

Jugendbildungspreis „DeinDing“

  • Gruppenfoto von Ministerialdirektor Wolf Hammann und den Erstplatzierten auf der Bühne

    1. Platz: Ministerialdirektor Wolf Hammann (1. v. rechts) mit den Projektmachern von „Mobil im Tal für Jung und Alt“, Rat der Jugend im Zweitälerland 
    Bild: Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg

  • Gruppenfoto von Ministerialdirektor Wolf Hammann und den Zweitplatzierten auf der Bühne

    2. Platz: Ministerialdirektor Wolf Hammann (1. v. rechts) mit den Projektmachern von „Pimp my town - Jugendforum“, Stadtverwaltung Radolfzell am Bodensee 
    Bild: Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg

  • Gruppenfoto von Ministerialdirektor Wolf Hammann und den Drittplatzierten auf der Bühne

    3. Preis: Ministerialdirektor Wolf Hammann (1. v. rechts) mit den Projektmachern von „Bildung mit Vertrauen“, Verein Sprungbrett Bildung aus Karlsruhe 
    Bild: Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg

  • Ministerialdirektor Wolf Hammann und ein Schüler des Johannes-Kepler-Gymnasiums auf der Bühne

    Vielfalt-Sonderpreis der Jugendstiftung: Ministerialdirektor Wolf Hammann (links) mit einem Projektteilnehmer von „Fußball verbindet - Kulturen Hand in Hand“ des Johannes-Kepler-Gymnasiums in Reutlingen 
    Bild: Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg

  • Gruppenfoto von Ministerialdirektor Wolf Hammann und drei jungen Frauen vom Projekt "girls for girls" auf der Bühne

    Vielfalt-Sonderpreis der Jugendstiftung: Ministerialdirektor Wolf Hammann mit den Projektmachern von „girls for girls - wir helfen Flüchtlingsmädchen“ des Malteser Hilfsdienstes aus Stuttgart 
    Bild: Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg


Am 10. März 2017 hat Wolf Hammann, Ministerialdirektor im Ministerium für Soziales und Integration, im Jugendhaus „dasCann“ in Stuttgart die Gewinner des Jugendbildungspreises „DeinDing“ ausgezeichnet. Geehrt wurden Jugendgruppen aus dem Elztal, Radolfzell, Karlsruhe, Reutlingen und Stuttgart.

Mit dem Jugendbildungspreis „DeinDing“ würdigt das Ministerium herausragende Leistungen von Jugendlichen sowie Ehren- und Hauptamtlichen in der außerschulischen Jugendbildung.

Pressemitteilung: Jugendbildungspreis „DeinDing“ vergeben


Jugendbildungspreis „DeinDing“

Zurück zur Übersicht

Fußleiste