Media

Veranstaltungspublikum sitzt in der neuen Empfangshalle des St. Elisabethen-Klinikums in Ravensburg
Einweihung
  • 15.09.2017

St. Elisabethen-Klinikum in Ravensburg

  • Veranstaltungspublikum sitzt in der neuen Empfangshalle des St. Elisabethen-Klinikums in Ravensburg

    Rund 200 geladene Gäste nahmen an der Einweihungsfeier statt. 
    Quelle: Oberschwabenklinik gGmbH

  • Blick von oben auf die neue Empfangshalle des St. Elisabethen-Klinikums in Ravensburg

    Der Festakt fand in der neuen Empfangshalle des St. Elisabethen-Klinikums in Ravensburg statt. 
    Quelle: Oberschwabenklinik gGmbH

  • OSK-Geschäftsführer Dr. Sebastian Wolf zeigt Minister Manne Lucha und Ravensburgs Oberbürgermeister Daniel Rapp die künftige Notaufnahme des St. Elisabethen-Klinikums.

    OSK-Geschäftsführer Dr. Sebastian Wolf (4. v. l.) zeigt Minister Manne Lucha (5. v. l.) und Ravensburgs Oberbürgermeister Daniel Rapp (6. v. l.) die künftige Notaufnahme des St. Elisabethen-Klinikums. 
    Quelle: Oberschwabenklinik gGmbH

  • Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha besichtigt Patientenzimmer im St. Elisabethen-Klinikum in Ravensburg

    Besichtigung der Patientenzimmer im St. Elisabethen-Klinikum, die nun ausschließlich mit einem oder zwei Betten ausgestattet sind. 
    Quelle: Oberschwabenklinik gGmbH

  • Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha besichtigt den neuen Hubschrauber-Landeplatz des St. Elisabethen-Klinikums in Ravensburg

    Minister Manne Lucha besichtigt den neuen Hubschrauber-Landeplatz des St. Elisabethen-Klinikums in Ravensburg 
    Quelle: Oberschwabenklinik gGmbH


Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha​ hat am 15. September 2017 als Ehrengast an der Einweihungsfeier des zweiten Bauabschnittes des St. Elisabethen-Klinikums in Ravensburg teilgenommen.

In den beiden neuen Gebäuden werden die Kinderklinik, die Gynäkologie und Geburtshilfe, die Notaufnahme und Intensivmedizin sowie ein neu geschaffenes Zentrum für Altersmedizin neue und moderne Räumlichkeiten beziehen. Das Land Baden-Württemberg hat die Umstrukturierung der Oberschwabenklinik insgesamt mit 115 Millionen Euro gefördert.

Pressemitteilung Oberschwabenklinik: 2. Bauabschnitt ist fertig - Bei der Einweihung gibt es viel Lob für das neue EK

Zurück zur Übersicht

Fußleiste