Pressemitteilung

Engagement für LSBTTIQ-Community
  • 18.10.2015

Sozialministerin gratuliert MCC Salz der Erde Gemeinde Stuttgart zum 15-jährigen Bestehen

Sozialministerin Katrin Altpeter hat der MCC Salz der Erde Gemeinde Stuttgart zum 15-jährigen Bestehen gratuliert. Seit dem Jahr 2000 bietet die Metropolitan Community Church in Stuttgart wöchentliche Gottesdienste an, die sich unter dem Motto „Kirche für alle“ vor allem an lesbische, schwule, bisexuelle, transsexuelle, transgender, intersexuelle und queere Menschen (LSBTTIQ-Menschen) richten.

Aber, so die Ministerin: „Hier sind alle Menschen willkommen, so wie Gott sie gemacht hat. Die Gemeindemitglieder setzen ein klares Zeichen gegen Ausgrenzung und Anfeindungen aufgrund von sexueller und geschlechtlicher Identität in unserer Gesellschaft. Dafür spreche ich Ihnen, auch im Namen der gesamten Landesregierung, meinen herzlichen Dank aus.“

Im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung wurde auch der Rosa Detlef verliehen, eine Auszeichnung der Gemeinde an Menschen, Gruppen oder Organisationen, die sich um die LSBTTIQ-Gemeinschaft verdient gemacht haben.

Landesaktionsplan für Akzeptanz & gleiche Rechte Baden-Württemberg

Ministerin Altpeter wies darauf hin, dass auch die grün-rote Landesregierung kontinuierlich daran arbeite, die Diskriminierung von LSBTTIQ-Menschen in Baden-Württemberg weiter abzubauen. Mit dem Aktionsplan „Für Akzeptanz & gleiche Rechte Baden-Württemberg“ habe man ein klares Zeichen für die Gleichstellung von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, transgendern, intersexuellen und queeren Menschen in Baden-Württemberg gesetzt. Alle darin aufgeführten Maßnahmen sollen noch in dieser Legislaturperiode auf den Weg gebracht bzw. umgesetzt werde.

Angesichts einer neuen Welle von Homo- und Transphobie in Deutschland sprach die Ministerin von einer „besorgniserregenden Entwicklung“, der die Landesregierung mit Aufklärung durch Information und Dialog begegne. Auch bei Gegenwind werde die Landesregierung den eingeschlagenen Weg nicht verlassen. „Wir stehen zu unserem Ziel einer offenen Gesellschaft ohne Homo- und Transphobie und arbeiten weiter darauf hin“, sagte sie.

Landesweiter Aktionsplan: Baden-Württemberg soll Vorreiter für Offenheit und Vielfalt werden
Salz der Erde MCC Gemeinde Stuttgart


Ministerium

Das baden-württembergische Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren in Stuttgart.

Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Fußleiste