Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

  • 26.10.2017
    Pflege

    7,6 Millionen Euro Förderung für Einrichtungen der Tages-, Nacht- und Kurzzeitpflege

    Das Land stellt über ein Sonderförderprogramm 7,6 Millionen Euro für Einrichtungen der Tages-, Nacht- und Kurzzeitpflege bereit. „Es ist unser Ziel, dass unterstützungs- und pflegebedürftige Menschen so lange wie möglich in ihrem eigenen Zuhause wohnen bleiben können. Deshalb wollen wir entsprechende Unterstützungsangebote fördern, insbesondere auch im ländlichen Raum“, sagte Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha. Mehr

  • 25.10.2017
    Familie

    Landesfamilienpass: Freizeit und Kultur im Herbst erleben

    Passend zum Beginn der Herbstferien lassen sich mit dem Landesfamilienpass im November zwei der beliebtesten Museen Baden-Württembergs – das Porsche-Museum und das Mercedes-Benz-Museum – kostenfrei entdecken. Zudem gibt es zahlreiche weitere Angebote im ganzen Land, die Familien mit dem Landesfamilienpass erleben können. Mehr

  • 25.10.2017
    Quartier 2020 – Gemeinsam.Gestalten.

    Baden-Württemberg zeichnet landesweit 53 innovative Konzepte zur Quartiersentwicklung aus

    Das Ministerium für Soziales und Integration zeichnet insgesamt 53 innovative Ideen und Konzepte von Kommunen im Land zur Quartiersentwicklung aus. Insgesamt waren 147 Kommunen aus ganz Baden-Württemberg dem Aufruf zum Ideenwettbewerb gefolgt. Die Preisgelder für die 53 ausgezeichneten Ideen belaufen sich auf insgesamt 2,7 Millionen Euro. Mehr

  • 24.10.2017
    Integration

    Land stellt weitere 4,2 Millionen Euro für Deutschkurse für Flüchtlinge zur Verfügung

    Das Ministerium für Soziales und Integration stellt den Stadt- und Landkreisen weitere 4,2 Millionen Euro für Deutschkurse für Geflüchtete zur Verfügung. „Für den besseren Zugang zum Arbeitsmarkt, aber auch für eine bessere Teilhabe an der Gesellschaft müssen Geflüchtete die Möglichkeit haben, schnell Deutsch zu lernen. Die von uns geförderten Sprachkurse sind ein wichtiger Baustein, um aus Geflüchteten Bürgerinnen und Bürger zu machen“, sagte Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha. Mehr

  • 18.10.2017
    Soziales

    Land investiert 1,5 Millionen Euro in Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe

    Das Land stellt in diesem Jahr insgesamt 1,5 Millionen Euro für die Förderung von Wohnungsloseneinrichtungen zur Verfügung. Mit einer ersten Tranche in Höhe von rund 860.000 Euro werden zwei Baumaßnahmen an Einrichtungen im Ostalbkreis und im Landkreis Ravensburg unterstützt. Mehr

  • 17.10.2017
    Armutsprävention

    100.000 Euro für Projekt gegen Kinderarmut in Pforzheim

    Das Ministerium für Soziales und Integration fördert ein Projekt in Pforzheim zur Bekämpfung von Kinderarmut mit 100.000 Euro. „Auch im reichen Baden-Württemberg gibt es Kinder, die in Armut aufwachsen – Projekte wie in Pforzheim zeigen, wie wir dagegen gemeinsam vorgehen können“, sagte Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha. Mehr

  • 13.10.2017
    Hospiz- und Palliativversorgung

    Mehr als eine Million Euro für Hospizarbeit

    Im neuen Doppelhaushalt des Landes hat das Sozial- und Integrationsministerium insgesamt mehr als eine Million Euro für die Hospiz- und Palliativversorgung eingestellt, das ist mehr als das Vierfache der bisherigen Mittel. Dies verkündete Sozialminister Manne Lucha anlässlich des Welthospiztages am Samstag (14. Oktober) in Stuttgart. Mehr

  • 12.10.2017
    Auszeichnung

    Ehepaar Heinrichs aus Lichtenstein-Holzelfingen erhält Verdienstmedaille für Engagement in Sri Lanka

    Als öffentliche Anerkennung für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement hat Staatssekretärin Bärbl Mielich in Lichtenstein-Holzelfingen die vom Bundespräsidenten verliehene Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Christine und Hans Heinrichs überreicht. Mehr

  • 11.10.2017
    Gesundheit/Ältere Menschen

    26. Geriatrietag des Landes unter dem Motto „Aktiv im Alter“

    „Die Bedeutung der Geriatrie steigt mit dem demografischen Wandel. Deshalb richten wir die medizinische Versorgung auf die Bedürfnisse einer Gesellschaft des längeren Lebens aus“, sagte Staatssekretärin Bärbl Mielich beim 26. Geriatrietag des Landes Baden-Württemberg in Ettlingen. Der sektorenübergreifende Ansatz zwischen Krankenhaus, ambulanter ärztlicher und pflegerischer Versorgung soll weiterentwickelt und gestärkt werden. Mehr

  • 09.10.2017
    Welttag für seelische Gesundheit

    Fokus auf den Arbeitsplatz

    Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha warnt anlässlich des Welttages für seelische Gesundheit am Dienstag (10. Oktober) vor Gefahren für die psychische Gesundheit am Arbeitsplatz, denn psychische Belastungen spielen heutzutage im Beruf eine weit größere Rolle als körperliche Risiken. Der Minister betonte zudem die wichtige Rolle, die Prävention in der Arbeit gegen psychische Erkrankungen spielt. Mehr


Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Fußleiste