Beratungs- und Begleitangebote

Informieren

Fachliche Beratung und Begleitung zum Ideenwettbewerb

  • Gruppenfoto der Teilnehmenden der Impulsveranstaltung am 8. Mai 2017 in Schwäbisch Gmünd: Simone Fischer (Städtetag), 1. Bürgermeister Dr. Joachim Bläse, Christine Ehrhardt (FaFo Baden-Württemberg), Dr. Daniela Neumann und Sara Bode (Ministerium für Soziales und Integration), Staatssekretärin Bärbl Mielich, Iren Steiner (Gemeindenetzwerk), Bürgermeister Julius Mihm, Dr. Angela Postel und Ulrich Schmolz (Ministerium für Soziales und Integration), Prof. Mathias Hähnig (Hähnig-Gemmeke Freie Architekten),  Dr. Christine Dörner (Führungsakademie BW), Erich Stutzer (FaFo Baden-Württemberg), Benjamin Lachat (Städtetag) und Dieter Lehmann (Stadt Schwäbisch Gmünd)

    Impulsveranstaltung am 8. Mai 2017 in Schwäbisch Gmünd. Von links: Simone Fischer (Städtetag), Erster Bürgermeister Dr. Joachim Bläse, Christine Ehrhardt (FaFo Baden-Württemberg), Dr. Daniela Neumann und Sara Bode (Ministerium für Soziales und Integration), Staatssekretärin Bärbl Mielich; dahinter links: Iren Steiner (Gemeindenetzwerk), Bürgermeister Julius Mihm, Dr. Angela Postel und Ulrich Schmolz (Ministerium für Soziales und Integration), Prof. Mathias Hähnig (Hähnig-Gemmeke Freie Architekten), Dr. Christine Dörner (Führungsakademie BW), Erich Stutzer (FaFo Baden-Württemberg), Benjamin Lachat (Städtetag) und Dieter Lehmann (Stadt Schwäbisch Gmünd)
    Quelle: Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg

    15

  • Gruppenfoto der Teilnehmenden der Impulsveranstaltung am 4. Mai 2017 in Bruchsal: Simone Fischer (Städtetag); Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick; Staatssekretärin Bärbl Mielich; Sara Bode (Ministerium für Soziales und Integration); Landtagsabgeordneter Ulli Hockenberger; Erich Stutzer (FaFo Baden-Württemberg); Patrik A. Hauns (Stadt Bruchsal); Maximilian Nebe (Siemens-Betriebskrankenkasse SBK); Ina Mohr (Bürgerkommune Herrenberg - die Mitmachstadt); Dr. Daniela Neumann (Ministerium für Soziales und Integration); Nicole Saile (Gemeindenetzwerk BW); Andreas Schlegel (PAULA - Pfullingen); Christine Ehrhardt (FaFo Baden-Württemberg); Britta Eichler (PAULA - Pfullingen) und Thaddäus Kunzmann (Demografiebeauftragter des Landes BW)

    Impulsveranstaltung am 4. Mai 2017 in Bruchsal. Von links: Simone Fischer (Städtetag); Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick; Staatssekretärin Bärbl Mielich; Sara Bode (Ministerium für Soziales und Integration); Landtagsabgeordneter Ulli Hockenberger; Erich Stutzer (FaFo Baden-Württemberg); Patrik A. Hauns (Stadt Bruchsal); Maximilian Nebe (Siemens-Betriebskrankenkasse SBK); Ina Mohr (Bürgerkommune Herrenberg - die Mitmachstadt); Dr. Daniela Neumann (Ministerium für Soziales und Integration); Nicole Saile (Gemeindenetzwerk BW); Andreas Schlegel (PAULA - Pfullingen); Christine Ehrhardt (FaFo Baden-Württemberg); Britta Eichler (PAULA - Pfullingen) und Thaddäus Kunzmann (Demografiebeauftragter des Landes BW)
    Quelle: Stadt Bruchsal

    25

  • Gruppenfoto der Teilnehmenden der Impulsveranstaltung am 2. Mai 2017 in Ravensburg: Simone Fischer (Städtetag); Christine Ehrhardt und Erich Stutzer (FaFo Baden-Württemberg); Erster Bürgermeister Simon Blümcke; Staatssekretärin Bärbl Mielich; Dr. Angela Postel, Dr. Daniela Neumann und Sara Bode (Ministerium für Soziales und Integration BW); Janine Bliestle (Gemeindenetzwerk); Dirk Feil (Stadtplaner, Geschäftsführer Sanierungstreuhand Ulm); Stadtrat Michael Witte (Stadt Veringenstadt); Patrick Kafka (Führungsakademie Baden-Württemberg) und Johanna Benz-Spies (Mehrgenerationenhaus Veringenstadt)

    Impulsveranstaltung am 2. Mai 2017 in Ravensburg. Vordere Reihe v. l.: Simone Fischer (Städtetag); Christine Ehrhardt und Erich Stutzer (FaFo Baden-Württemberg); Erster Bürgermeister Simon Blümcke; Staatssekretärin Bärbl Mielich; Dr. Angela Postel, Dr. Daniela Neumann und Sara Bode (Ministerium für Soziales und Integration BW); Janine Bliestle (Gemeindenetzwerk); Dirk Feil (Stadtplaner, Geschäftsführer Sanierungstreuhand Ulm); Stadtrat Michael Witte (Stadt Veringenstadt); dahinter rechts Patrick Kafka (Führungsakademie Baden-Württemberg) und Johanna Benz-Spies (Mehrgenerationenhaus Veringenstadt)
    Quelle: Stadt Ravensburg

    35

  • Gruppenfoto von Michaela Roth (Wohnortnahe Unterstützungsnetzwerke Daxlanden); Dr. Daniela Neumann, Ulrich Schmolz und Sara Bode (Ministerium für Soziales und Integration); Staatssekretärin Bärbl Mielich; Bürgermeister Markus Jablonski der Gemeinde Riegel; Dr. Angela Postel (Ministerium für Soziales und Integration); Janine Bliestle (Gemeindenetzwerk); Maren Landow-Hollstein (Wohnortnahe Unterstützungsnetzwerke Daxlanden); Jürgen Lauten (DORV Eisental); Christine Ehrhardt (Kompetenzzentrum Arbeit • Diversität der FaFo Baden-Württemberg) und Erich Stutzer (FaFo Baden-Württemberg)

    Impulsveranstaltung am 26. April 2017 in Riegel: v. l. Michaela Roth (Wohnortnahe Unterstützungsnetzwerke Daxlanden); Dr. Daniela Neumann, Ulrich Schmolz und Sara Bode (Ministerium für Soziales und Integration); Staatssekretärin Bärbl Mielich; Bürgermeister Markus Jablonski der Gemeinde Riegel; Dr. Angela Postel (Ministerium für Soziales und Integration); Janine Bliestle (Gemeindenetzwerk); Maren Landow-Hollstein (Wohnortnahe Unterstützungsnetzwerke Daxlanden); Jürgen Lauten (DORV Eisental); Christine Ehrhardt (Kompetenzzentrum Arbeit • Diversität der FaFo Baden-Württemberg) und Erich Stutzer (FaFo Baden-Württemberg)
    Quelle: Gemeinde Riegel

    45

  • Gruppenfoto mit Christine Ehrhardt (Kompetenzzentrum Arbeit • Diversität der FaFo Baden-Württemberg); Erich Stutzer (FaFo Baden-Württemberg); Sara Bode, Ulrich Schmolz und Dr. Daniela Neumann (Ministerium für Soziales und Integration); Staatssekretärin Bärbl Mielich; Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim; Dr. Angela Postel (Ministerium für Soziales und Integration); Andrea Albig (wirRauner - Quartiersprojekt Kirchheim/Teck) und Volker Wörnhör (Mehrgenerationenquartier am Turmcafé Freiburg/Breisgau)

    Auftaktveranstaltung am 24. April 2017 in Schwäbisch Hall: v. l. Christine Ehrhardt (Kompetenzzentrum Arbeit • Diversität der FaFo Baden-Württemberg); Erich Stutzer (FaFo Baden-Württemberg); Sara Bode, Ulrich Schmolz und Dr. Daniela Neumann (Ministerium für Soziales und Integration); Staatssekretärin Bärbl Mielich; Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim; Dr. Angela Postel (Ministerium für Soziales und Integration); Andrea Albig (wirRauner - Quartiersprojekt Kirchheim/Teck) und Volker Wörnhör (Mehrgenerationenquartier am Turmcafé Freiburg/Breisgau)
    Quelle: Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg

    55

Beratungsnetzwerk

Unserem Beratungsnetzwerk zum Ideenwettbewerb der Strategie „Quartier 2020 – Gemeinsam.Gestalten.“ gehören nachfolgende Institutionen an:

Einen Überblick zum Beratungsangebot von Städtetag und Gemeindenetzwerk finden Sie auch im Download-Bereich.

Standorte der regionalen Impulsveranstaltungen sowie Bewerbungsworkshops und Ideenschmieden zum Ideenwettbewerb markiert auf einer Baden-Württemberg-Karte

Rückblick: Impulsveranstaltungen und Bewerbungs-Workshops

Regionale Impulsveranstaltungen

Zum Auftakt des Ideenwettbewerbs fanden fünf gleichgestaltete regionale Impulsveranstaltungen statt, an denen fast 400 wettbewerbsinteressierte Vertreterinnen und Vertreter aus der Kommunalverwaltung, Politik, Praxis und Zivilgesellschaft teilnahmen. Staatssekretärin Bärbl Mielich hat in Anwesenheit der gastgebenden Bürgermeister und Bürgermeisterinnen den Ideenwettbewerb vorgestellt und alle Kommunen zur Teilnahme eingeladen. Zudem wurden gelungene Praxisbeispiele präsentiert, Methoden zur Durchführung von Bürgerbeteiligungsprozessen vorgestellt und Gelegenheit zum interkommunalen Austausch gegeben. Die Präsentationen der Referierenden stehen rechts zum Download bereit.


Schulungen zur Konzeptentwicklung und zur Durchführung von Beteiligungsprozessen

Zur Unterstützung der Kommunen bei der Entwicklung von Quartiersideen und der Durchführung von Bürgerbeteiligungsprozessen wurden im Mai 2017 sechs Workshops an unterschiedlichen Standorten in Baden-Württemberg angeboten.

  • 2 Ideenschmieden „Anträge in Form gebracht“ des Gemeindenetzwerks in Brackenheim und Rottweil. Programm
  • 4 Workshops „Bewerben leicht gemacht!“ der FamilienForschung im Statistischen Landesamt Baden-Württemberg in Ulm, Konstanz, Freiburg und Stuttgart. Programm

Die Expertenteams des Gemeindenetzwerks Bürgerschaftliches Engagement und der FamilienForschung berieten die Teilnehmenden bei konkreten Fragen zu ihrer Quartiersidee, zur Bewerbung für den Ideenwettbewerb und zur Konzeptentwicklung beziehungsweise Projektplanung. Die Präsentationen der Expertenteams stehen rechts zum Nachlesen und zum Download bereit.


Fußleiste