Bilderstrecke: Rückblick

Was haben wir in diesem Jahr erreicht? Welche Themen haben uns bewegt? Eine kleine Auswahl wollen wir Ihnen in dieser Bilderstrecke vorstellen.

Bilderstrecke: Pakt für Integration: 1.250 Integrationsmanager können starten

Ein Integrationsmanager erarbeitet mit zwei jugendlichen Flüchtlingen aus Eritrea ein Bewerbungsschreiben. (Foto: Karl-Josef Hildenbrand / dpa)

5. Januar 2018: Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg, die für die Sozialberatung von Geflüchteten in der Anschlussunterbringung Integrationsmanager einstellen möchten, haben jetzt Gewissheit über die Höhe der ihnen vom Land zur Verfügung gestellten Mittel. Das Sozial- und Integrationsministerium und die Kommunalen Landesverbände haben sich auf eine Verteilung der 116 Millionen Euro verständigt, die das Land den Kommunen während der zweijährigen Laufzeit des Paktes für Integration für das Integrationsmanagement bereitstellt.

Pressemitteilung

Bilderstrecke: Eckpunkte Landespflegegesetz: Landesregierung stärkt wohnortnahe Pflegestrukturen

Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha und Ministerpräsident Winfried Kretschmann auf der Regierungspressekonferenz

6. Februar 2018: Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha hat gemeinsam mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann Eckpunkte zu einem neuen Landespflegegesetz vorgestellt. Unter anderem soll die ambulante und teilstationäre Pflege gestärkt und landesweit die Pflegeberatung verbessert werden.

Pressemitteilung

Bilderstrecke: Land investiert 455 Millionen Euro in baden-württembergische Krankenhäuser

Arzt läuft über Krankenhausflur

20. März 2018: Baden-Württemberg investiert 2018 insgesamt 455 Millionen Euro in die Krankenhäuser im Land. Davon stammen allein 235 Millionen Euro aus dem diesjährigen Jahreskrankenhausbauprogramm, das heute vom Ministerrat beschlossen wurde. Damit werde die Landesregierung ihrer Verantwortung für ihre Krankenhäuser gerecht, sagten Ministerpräsident Kretschmann und Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha.

Pressemitteilung
Im kommenden Jahr 2019 investiert das Land insgesamt über 450 Millionen Euro in die Krankenhäuser in Baden-Württemberg. Am 18. Dezember 2018 hat das Kabinett das Jahreskrankenhausbauprogramm 2019 mit einem Volumen von über 222 Millionen Euro beschlossen. Es sieht die Förderung von insgesamt 15 Baumaßnahmen und drei Planungsraten vor.

Pressemitteilung

Bilderstrecke: Neue landesweite Anlaufstelle berät Kommunen bei Quartiersentwicklung

Junge Frau stützt ältere Frau beim Spazierengehen

25. April 2018: Das neu gegründete Gemeinsame Kommunale Kompetenzzentrum Quartiersentwicklung (GKZ.QE) von Städtetag, Gemeindetag und Landkreistag richtet sich ab sofort an alle Kommunen und Interessierte in Baden-Württemberg, die Fragen und Beratungsbedarf zur alters- und generationengerechten Quartiersentwicklung haben.

Pressemitteilung

Bilderstrecke: Innovationsprogramm Pflege: Land investiert 2,5 Millionen Euro in innovative und kreative Pflegekonzepte

Pflegerin unterhält sich mit älterer Frau in deren Wohnzimmer

11. Mai 2018: Das Ministerium für Soziales und Integration stellt für das „Innovationsprogramm Pflege“ im kommenden Jahr eine Förderung von gut 2,5 Millionen Euro zur Verfügung. Das Geld soll für sozialraumorientierte und innovative Versorgungsstrukturen verwendet werden, teilte Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha anlässlich des Internationalen Tages der Pflege mit, der traditionell am 12. Mai begangen wird.

Pressemitteilung

Bilderstrecke: Baden-Württemberg erhält ab Januar 2019 eine Hörtrackingzentrale

Babyhand hält Finger fest

6. Juni 2018: Im Rahmen der Regelversorgung wird bei Neugeborenen ein Hörscreening durchgeführt. Ziel ist es, möglichst alle Kinder mit einer beidseitigen permanenten Hörstörung zu diagnostizieren und mit der erforderlichen Therapie bis zum Ende des sechsten Lebensmonats zu beginnen. Um Eltern entsprechend zu informieren und zu beraten, wird es ab Januar 2019 nun auch im Südwesten eine Hörtrackingzentrale geben.

Pressemitteilung

Bilderstrecke: Landesregierung beschließt neuen Rahmenplan für die Versorgung psychisch kranker Menschen in Baden-Württemberg

Traurige junge Frau sitzt auf Treppe

10. Juli 2018: Das Kabinett hat den neuen „Landesplan der Hilfen für psychisch kranke Menschen in Baden-Württemberg“ (kurz: Landespsychiatrieplan) verabschiedet. „Nicht nur psychiatrische Kliniken verzeichnen steigende Aufnahmezahlen, auch in Allgemeinkrankenhäusern steigt die Kombination von psychischen mit somatischen Erkrankungen“, sagte Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha. Der neue Landespsychiatrieplan greife diese Entwicklung auf und enthalte eine umfassende Rahmenplanung für die Versorgung psychisch kranker Menschen in Baden-Württemberg.

Pressemitteilung

Bilderstrecke: GesellschaftsReport BW: Familienarmut ist ein Risiko für die Gesundheit von Kindern

Mehrere Kinder stehen nebeneinander in einem Kindergarten. (Foto: © dpa)

1. August 2018: Armutsgefährdete Kinder und Jugendliche haben ein höheres gesundheitliches Risiko und damit geringere Chancen auf ein gesundes Leben. Dies geht aus dem dritten Gesellschaftsreport Baden-Württemberg mit dem Titel „Familienarmut – ein Risiko für die Gesundheit von Kindern“ hervor, den Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha vorgestellt hat.

Pressemitteilung

Bilderstrecke: Minister Lucha stellt Eckpunkte für ein modernes Einwanderungsgesetz mit Punktesystem nach kanadischem Vorbild vor

Porträt Manne Lucha (Quelle: Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg)

5. August 2018: Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha hat Eckpunkte für ein mögliches Einwanderungsgesetz vorgelegt. Damit soll die Diskussion zu diesem für unser Land so wichtigen Thema angestoßen werden.

Meldung

Bilderstrecke: Staatssekretärin Mielich präsentiert neue Website zum Jubiläum „100 Jahre Frauenwahlrecht“

Staatssekretärin Bärbl Mielich spricht in großer Teilnehmerrunde

19. September 2018: In den Jahren 2018 und 2019 jährt sich die Einführung des Frauenwahlrechts in Deutschland zum 100. Mal. Auf der neuen Website www.frauenwahlrecht-bw.de finden sich vielfältige biografische Informationen, historische Eckdaten, Download-Materialien und ein interaktiver Veranstaltungskalender für ganz Baden-Württemberg.

Pressemitteilung

Bilderstrecke: Konsequenz aus dem Fall Staufen: Landesregierung setzt Kommission Kinderschutz ein

Regierungspressekonferenz mit Minister Manne Lucha, Innenminister Thomas Strobl und Verkehrsminister Winfried Hermann am 25.09.2018 in Stuttgart

25. September 2018: Kinder und Jugendliche in Baden-Württemberg müssen nachhaltig und dauerhaft vor Gewalt geschützt werden. Um dies – gerade vor dem Hintergrund des jahrelangen Missbrauchs eines Jungen in Staufen – in der Umsetzung zu verbessern, hat der Ministerrat eine „Kommission Kinderschutz zur Aufarbeitung des Missbrauchsfalls in Staufen und zur Weiterentwicklung des Kinderschutzes“ eingerichtet. Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha leitet die Kommission.

Pressemitteilung

Bilderstrecke: Telemedizin: Online-Sprechstunde docdirekt wird ab sofort landesweit angeboten

Blick auf Live-Demo des Telemedizin-Projekts „docdirekt“ am Computerbildschirm in einer Gemeinschaftspraxis in Waldkirch

17. Oktober 2018: Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg hat bekannt gegeben, das Modellprojekt docdirekt ab sofort für alle gesetzlich Versicherten im Land anzubieten. Bislang war die Fernbehandlung auf die Stadt Stuttgart und den Landkreis Tuttlingen begrenzt. „Mit dem Modellprojekt docdirekt und dem e-Rezept unterstreicht Baden-Württemberg seine bundesweite Vorreiterrolle in der Telemedizin“, sagte Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha.

Pressemitteilung

Bilderstrecke: Antidiskriminierungsstelle des Landes Baden-Württemberg (LADS) nimmt Arbeit auf

Minister Manne Lucha steht am Redepult auf der Eröffnungsveranstaltung der Antidiskriminierungsstelle des Landes Baden-Württemberg (LADS) (Bild: © Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg)

5. November 2018: Die baden-württembergische Landesregierung hat die zentrale Antidiskriminierungsstelle des Landes (LADS) gestartet, an die sich künftig alle von Diskriminierung betroffenen Bürgerinnen und Bürger wenden können. Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha hat die Anlaufstelle bei einer Veranstaltung im Haus der Wirtschaft in Stuttgart offiziell ins Leben gerufen.

Pressemitteilung

Bilderstrecke: Gegen Gewalt an Frauen: Sozialministerium macht mit Plakat- und Social-Media-Aktion auf bundesweites Hilfetelefon aufmerksam

Screenshot eines Videos: Christian Gentner vom VfB Stuttgart spricht in die Kamera.

18. November 2018: Zum Auftakt einer Aktionswoche im Vorfeld des „Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen“ am 25. November haben Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha und Staatssekretärin Bärbl Mielich den Startschuss zur Plakat- und Social-Media-Aktion „JEDE VIERTE FRAU…“ gegeben. Mit der Aktion, an der sich weitere bekannte Persönlichkeiten aus Baden-Württemberg beteiligen, soll das deutschlandweite Hilfetelefon für von Gewalt betroffene Frauen noch bekannter gemacht werden.

Pressemitteilung

Bilderstrecke: Bericht zur Aufarbeitung der Heimerziehung in Baden-Württemberg vorgestellt / Minister entschuldigt sich

Sozialminister Manne Lucha spricht auf der Bühne in Veranstaltungssaal (Bild: © Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg)

26. November 2018: Seit dem Jahr 2012 meldeten sich mehr als 2.400 ehemalige Heimkinder bei der Anlauf- und Beratungsstelle „Heimerziehung 1949-1975 Baden-Württemberg“, um von ihren schrecklichen Erfahrungen zu berichten. Die Ergebnisse aus der intensiven Aufarbeitung wurden zu einem umfangreichen Bericht zusammengefasst, der nun in Anwesenheit mehrerer hundert Betroffener der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Pressemitteilung

Bilderstrecke: Land investiert 18 Millionen Euro in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen

Junger Mann mit Behinderung sitzt an Tisch und liest in einem Lernheft

30. November 2018: Das Land investiert in diesem Jahr insgesamt 17,95 Millionen Euro in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen. Das gab Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha im Vorfeld des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderungen (Montag, 3. Dezember) in Stuttgart bekannt.

Pressemitteilung

Bilderstrecke: Land stärkt Hospiz- und Palliativversorgung mit 1,3 Millionen Euro

Pfleger hält Hand eines älteren Mannes

4. Dezember 2018: Ein mit 1,3 Millionen Euro ausgestatteter Aktionsplan soll die Hospiz- und Palliativversorgung in Baden-Württemberg verbessern. Der Ministerrat hat über die Umsetzung dieser vom Ministerium für Soziales und Integration gemeinsam mit dem Landesbeirat Palliativversorgung Baden-Württemberg erarbeiteten Konzeption beraten.

Pressemitteilung

Bilderstrecke: