Impfzentrum

Baden-Württemberg bereitet sich vor

Um das Video zu sehen, müssen Sie dieses Feld durch einen Klick aktivieren. Dadurch werden Informationen an Youtube übermittelt und unter Umständen dort gespeichert. Bitte beachten Sie unsere Hinweise und Informationen zum Datenschutz

Wenn ein Corona-Impfstoff zur Verfügung steht, sind wir in Baden-Württemberg vorbereitet. Wir schaffen im ganzen Land Impfzentren und mobile Impfteams, um alle Menschen, die sich impfen lassen möchten, schnell und unkompliziert impfen zu können.

Dies ist eine bisher kaum dagewesene logistische Herausforderung für alle Beteiligten. In Ulm hat gestern das Rote Kreuz auf der Messe den Betrieb eines solchen Impfzentrums geprobt. Für die Probe war der Aufbau noch provisorisch - aber es ging vor allem darum, die Abläufe zu Proben und Schwachstellen im Konzept zu erkennen. Das alles wäre nicht möglich ohne die Unterstützung der unzähligen ehrenamtlichen bei den Hilfs- und Rettungsdiensten. Logistische und organisatorische Unterstützung kommt natürlich auch von Polizei, Feuerwehren und auch der Bundewehr. Denn hier kommt es auf jede Hand und jeden Kopf an. 

Das zeigt, auch in der Krise bleiben der demokratische Rechtsstaat und die Zivilgesellschaft handlungsfähig. Der Dank geht daher auch vor allem an die Menschen, die sich in Baden-Württemberg für andere einsetzen und ehrenamtlich engagieren.

(Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg)

Zurück zur Übersicht