Sommertour 2019

ESF-Projekt „DAME 2.0“ in Ulm (Unterstützung von Migrantinnen beim Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt)

Minister Lucha besucht Unterricht eines Sprachkurses mit Migrantinnen
Besuch des Unterrichts im ESF-Projekt „DAME 2.0“ in Ulm, das Migrantinnen beim Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt unterstützt.
Herunterladen
Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha spricht in Veranstaltungsraum vor Publikum
Minister Manne Lucha begrüßt Kursteilnehmerinnen und Verantwortliche des aus ESF-Mitteln geförderten Projekts „DAME 2.0“ in Ulm.
Herunterladen
Gruppenbild von Minister Manne Lucha mit Vertreterinnen und Vertretern des Deutschen-Erwachsenen-Bildungswerk (DEB) in Ulm
ESF-Projekt „DAME 2.0“ in Ulm: Minister Manne Lucha (3. v. r.) mit Vertreterinnen und Vertretern des Deutschen-Erwachsenen-Bildungswerks (DEB) in Ulm
Herunterladen

Zum Auftakt seiner diesjährigen Sommertour hat Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha das vom Europäischen Sozialfonds geförderte Projekt „DAME 2.0“ in Ulm besucht, das Migrantinnen beim Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt unterstützt. Der Fokus liegt dabei auf der Deutschsprachförderung. Jede Teilnehmerin erhält ihren individuellen Projektplan, der die persönlichen Fähigkeiten sowie das berufliche und schulische Bildungsniveau berücksichtigt. Für die Kursteilnehmerinnen wird vom Deutschen-Erwachsenen-Bildungswerk (DEB), das das Projekt durchführt, darüber hinaus eine Kinderbetreuung angeboten.

Informationen zum Projekt „DAME 2.0“ beim DEB

Zurück zur Übersicht