Sommertour 2019

„Haus des Jugendrechts“ in Heilbronn

Minister Manne Lucha unterhält sich mit Mitarbeitenden des „Hauses des Jugendrechts“ in Heilbronn
Besuch und Austausch im „Haus des Jugendrechts“ in Heilbronn
Herunterladen
Minister Manne Lucha sitzt mit Mitarbeitenden des „Hauses des Jugendrechts“ an einem Besprechungstisch zusammen.
Das „Haus des Jugendrechts“ in Heilbronn setzt sich aus Mitarbeitenden von Staatsanwaltschaft, Polizei, Jugendämter (Stadt-/Landkreis) und Amtsgericht zusammen.
Herunterladen

Straffällig gewordene Kinder und Jugendliche von der schiefen Bahn zu holen, das hat sich das „Haus des Jugendrechts“ in Heilbronn zur Aufgabe gemacht. Hier arbeiten Polizei, Staatsanwaltschaft, Amtsgericht und Jugendhilfe eng zusammen, um jungen Straftätern möglichst schnell zu helfen. Betroffenen Jugendlichen werden Zukunftsperspektiven aufgezeigt, damit sie nicht weiter auf die schiefe Bahn abrutschen. „Durch eine kluge und systematisierte Kooperation zwischen Polizei, Stadt und Jugendhilfe, wie im Haus des Jugendrechts in Heilbronn, kann es gelingen, besser an strafgefährdete Jugendliche heranzukommen und gemeinsam am Ziel eines straffreien Lebens zu arbeiten“, würdigte Minister Manne Lucha das Projekt auf seiner Sommertour.

„Haus des Jugendrechts“ in  Heilbronn

Zurück zur Übersicht