Preisverleihung

Integrationspreis des Landes Baden-Württemberg

Gruppenbild aller Preisträger des ersten Integrationspreises des Landes Baden-Württemberg auf der Bühne
Gruppenbild aller Preisträger des ersten Integrationspreises des Landes Baden-Württemberg
Herunterladen
Menschen stehen zusammen und unterhalten sich
Vor Beginn der Preisverleihung gab es Gelegenheit zum Austausch mit Referenten und Gästen.
Herunterladen
Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha spricht vor Publikum in großem Veranstaltungssaal
Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha begrüßte die Gäste in den Stuttgarter Wagenhallen.
Herunterladen
Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Landtagspräsidentin Muhterem Aras sitzen im Publikum
Landtagspräsidentin Muhterem Aras neben Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Mitte)
Herunterladen
Journalistin Pinar Atalay auf der Bühne
Journalistin und Fernsehmoderatorin Pinar Atalay führte durch den Abend.
Herunterladen
Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha steht an Redepult
„Die Menschen hier im Land sind kreativ und engagiert, sie sind Impulsgeber und zeigen, dass Integration gelingt, wenn wir alle an einem Strang ziehen“, sagte Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha.
Herunterladen
Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Gespräch mit Journalistin Pinar Atalay auf der Bühne
Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Gespräch mit Journalistin Pinar Atalay
Herunterladen
Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Gespräch mit Journalistin Pinar Atalay auf der Bühne
„Es muss klar sein: Wir müssen uns alle immer integrieren. Wir stehen dauernd vor Vorgängen, wo wir uns wieder einfügen müssen. Kein Mensch ist allein der Mittelpunkt des Universums“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Gespräch mit Journalistin Pinar Atalay.
Herunterladen
Publikum in großem Veranstaltungssaal
Rund 800 Gäste füllten die Stuttgarter Wagenhallen für die Verleihung des ersten Integrationspreises des Landes Baden-Württemberg
Herunterladen
Vertreter des Psychosozialen Zentrums des Diakonischen Werks Lörrach nehmen Preis entgegen
Platz 1 in der Kategorie „Sonderpreis: Kinder und Jugend“: Psychosoziales Zentrum des Diakonischen Werks Lörrach; Seit 2017 setzt das Zentrum fach- und kulturspezifische Projekte im Bereich der gesundheitlichen und psychosozialen Versorgung für geflüchtete Kinder, Jugendliche und deren Familien um.
Herunterladen
Bunte Trophäe in Löwenform
Ein bunter Löwe für die Gewinnerinnen und Gewinner des Integrationspreis des Landes Baden-Württemberg
Herunterladen
Gruppenbild aller Preisträger des Sonderpreises im Bereich „Kinder und Jugend“ auf der Bühne
Die Preisträger des Sonderpreises im Bereich „Kinder und Jugend“: Platz 1: Psychosoziales Zentrum des Diakonischen Werks Lörrach / Platz 2: Buschgirls im Jungbusch, Mannheim / Platz 3: Leben in Vielfalt im evangelischen Waldheim Tannenberg, Böblingen / Anerkennungspreis: Verein zur Förderung von Jugendlichen e. V., Stuttgart
Herunterladen
Vertreter der Initiative „Cook Your Future“ aus Heidelberg nehmen Preis entgegen
Platz 1 in der Kategorie „Zivilgesellschaft“: Cook Your Future, Heidelberg; Die Initiative setzt sich für die Integration und Ausbildung junger Geflüchteter zwischen 18 und 35 Jahren im Bereich des Hotel- und Gaststättengewerbes ein.
Herunterladen
Gruppenbild aller Preisträger in der Kategorie „Zivilgesellschaft“ auf der Bühne
Die Preisträger in der Kategorie „Zivilgesellschaft“: Platz 1: Cook Your Future, Heidelberg / Platz 2: Fußballjugend FSV Schwenningen / Platz 3: Projektgruppe Traumanetzwerk im Landkreis Calw, StadtLandKultur e. V. / Platz 3: Hoffnungshaus der Hoffnungsträger Stiftung, Leonberg / Anerkennungspreis: Integrationszentrum der Stiftung Würth, Künzelsau / Anerkennungspreis: Flüchtlingsrat Baden-Württemberg e. V.
Herunterladen
Vertreter des Café Morlock der Werkstätten Esslingen Kirchheim gGmbH, Plochingen nehmen Preis entgegen
Platz 1 in der Kategorie „Unternehmen und Verbände“: Café Morlock der Werkstätten Esslingen Kirchheim gGmbH, Plochingen; Menschen mit Migrationshintergrund, insbesondere Geflüchtete, werden seit 2015 als Konditoren oder als Auszubildende eingestellt und lokale Spezialitäten aus deren Herkunftsländern ausprobiert und ins Sortiment aufgenommen.
Herunterladen
Gruppenbild aller Preisträger in der Kategorie „Unternehmen und Verbände“ auf der Bühne
Die Preisträger in der Kategorie „Unternehmen und Verbände“: Platz 1: Café Morlok der Werkstätten Esslingen Kirchheim gGmbH, Plochingen / Platz 2: Firma Niemann und Heselschwerdt GmbH, Bad Rappenau / Platz 3: Buddy Projekt, Young Caritas Mannheim / Anerkennungspreis: Unternehmer-Initiative Bleiberecht durch Arbeit, Leutkirch
Herunterladen
Ravensburgs Oberbürgermeister Dr. Daniel Rapp beantwortet Frage von Pinar Atalay auf der Bühne
Platz 1: Integration in der Stadt, Ravensburg; In Ravensburg wird Integration als Querschnittsaufgabe verstanden, bei der Stadtverwaltung, Kirchen, Verbände, Unternehmen und (Migranten-) vereine zusammengebracht werden und gemeinsam agieren. Ravensburgs Oberbürgermeister Dr. Daniel Rapp (3. v. r.) nahm die Auszeichnung entgegen.
Herunterladen
Gruppenbild aller Preisträger in der Kategorie „Kommunen und Verwaltungen“ auf der Bühne
Die Preisträger in der Kategorie „Kommunen und Verwaltungen“: Platz 1: Integration in der Stadt, Ravensburg / Platz 2: Jobmentorenprogramm des Landkreises Reutlingen / Platz 3: Frauensprachcafé im KARO Familienzentrum, Waiblingen / Anerkennungspreis: Dr. Wolfgang G. Müller, Oberbürgermeister der Stadt Lahr / Anerkennungspreis: Projekt Nordirak, Landratsamt Esslingen
Herunterladen
Mitglieder des Landesbeirats für Integration stehen auf einer Bühne
Dank an die Mitglieder des Landesbeirats für Integration für ihre Arbeit als Jury des ersten Integrationspreises des Landes Baden-Württemberg
Herunterladen
Minister Manne Lucha auf Video-Leinwand
Zum Start der Integrations-Initiative #gemeinsamBW wurde ein Video mit einigen der zahlreichen prominenten Unterstützerinnen und Unterstützer wie dem Stuttgarter Sternekoch Vincent Klink, dem Ex-Fußballprofi Cacau und der Unternehmerin Antje von Dewitz gezeigt.
Herunterladen
Gespräch auf Bühnen mit Unternehmerin Antje von Dewitz, Ex-Fußballprofi und Integrationsbeauftragter des DFB, Cacau, Moderatorin Pilar Atalay und Minister Manne Lucha
Von links: Unternehmerin Antje von Dewitz, Ex-Fußballprofi und Integrationsbeauftragter des DFB, Cacau, Moderatorin Pilar Atalay und Minister Manne Lucha
Herunterladen
Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha zeigt auf Roll-up mit dem Hashtag „gemeinsamBW“
Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha
Herunterladen
Gruppe von Menschen zeigt auf Roll-up mit dem Hashtag „gemeinsamBW“
Großes Interesse an der neuen Integrations-Initiative #gemeinsamBW
Herunterladen
Band spielt auf einer Bühne
Die Akustik-Rap/Soul-Band „RAHΓ aus Heilbronn/Stuttgart.
Herunterladen
Tänzerinnen und Tänzer stehen sich getrennt durch eine Wand auf einer Bühne gegenüber
Tanzprojekt mit Geflüchteten „Dancers across borders“ aus Stuttgart
Herunterladen
Zwei Frauen betrachten ein Roll-up mit dem Schriftzug „Integration schafft Zusammenhalt“
Vier Roll-ups zeigten die überwältigende Resonanz auf die Ausschreibung für den Integrationspreis: Knapp 400 Projekte und Initiativen hatten sich beworben.
Herunterladen

Zahlreiche Menschen, Kommunen und Organisationen setzen sich in ganz Baden-Württemberg mit Herzblut und Leidenschaft für ein gelingendes und selbstverständliches Zusammenleben von Menschen mit und ohne Einwanderungsgeschichte ein. Dieses Engagement hat die Landesregierung nun mit dem ersten Integrationspreis des Landes Baden-Württemberg gewürdigt. Vor rund 800 Gästen haben Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha den Preis am 21. Mai 2019 bei einer feierlichen Veranstaltung in den Stuttgarter Wagenhallen in vier verschiedenen Kategorien vergeben.

Pressemitteilung: Baden-Württemberg verleiht ersten Integrationspreis des Landes

Zurück zur Übersicht