Besuch

Landkreis Reutlingen

Minister Manne Lucha und Landrat Thomas Reumann in Sitzungssaal neben Leinwand
Anlässlich des Besuchs von Minister Lucha fand eine Sondersitzung der Kommunalen Gesundheitskonferenz im Landkreis Reutlingen statt.
Herunterladen
Landrat Thomas Reumann spricht auf Sondersitzung der Kommunalen Gesundheitskonferenz im Landkreis Reutlingen.
Die Sitzungsteilnehmerinnen und -teilnehmer tauschten sich zur Weiterentwicklung der medizinischen Versorgung im Landkreis Reutlingen aus.
Herunterladen
Landrat Reumann und Minister Lucha im Gespräch mit den Mitgliedern des Kompetenzteams der Geschäftsstelle Inklusionskonferenz im künftigen barrierefreien Bürgerbüro der Gemeinde Lichtenstein.
Landrat Reumann und Minister Lucha im Gespräch mit den Mitgliedern des Kompetenzteams der Geschäftsstelle Inklusionskonferenz im künftigen barrierefreien Bürgerbüro der Gemeinde Lichtenstein.
Herunterladen
Gruppenbild: Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha, Landrat Thomas Reumann und Kreisbehindertenbeauftragter Marc-Oliver Klett mit den Mitgliedern des Kompetenzteams der Inklusionskonferenz Reutlingen
Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha, Landrat Thomas Reumann und Kreisbehindertenbeauftragter Marc-Oliver Klett (hintere Reihe v. r. n. l.) mit dem Kompetenzteam der Inklusionskonferenz
Herunterladen
Minister Manne Lucha im Gespräch mit Ärzten des Klinikums am Steinenberg
Minister Manne Lucha ließ sich im Gespräch mit Klinikverantwortlichen unter anderem über die Zentrale Notaufnahme und die ambulante Notfallversorgung sowie die sektorenübergreifende Versorgung durch niedergelassene Ärzte informieren.
Herunterladen
Minister Manne Lucha besichtigt Klinikum am Steinenberg
Führung durch das Klinikum am Steinenberg.
Herunterladen

Am 2. Februar 2017 hat Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha verschiedene Stationen im Landkreis Reutlingen besucht. Gemeinsam mit Landrat Thomas Reumann nahm Lucha an der Sondersitzung der Kommunalen Gesundheitskonferenz im Landkreis Reutlingen teil und lernte das Kompetenzteam der Geschäftsstelle Inklusionskonferenz kennen. Die Team-Mitglieder sind Menschen mit Behinderungen, die gegen Entgelt Dienstleistungen wie das Prüfen von Gebäuden auf Barrierefreiheit und fachliche Expertise in Inklusionsfragen anbieten. Weitere Station des Landkreisbesuches war das Klinikum am Steinenberg.

Zurück zur Übersicht