Media

 
Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha steht an Redepult vor Publikum.
Veranstaltungsreihe
  • 25.10.2018

Nachhaltig Gut Leben - Auf der Suche nach dem rechten Maß

  • Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha steht an Redepult vor Publikum.

    Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha eröffnete den zweiten Termin der Veranstaltungsreihe „Nachhaltig Gut Leben“ in Stuttgart. 
    Bild: Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg

  • Minister Manne Lucha steht an Redepult vor Publikum

    „Mit unserem Lebensstil können wir heute schon dafür sorgen, dass nachfolgende Generationen die gleichen Möglichkeiten und Ressourcen haben wie wir“, sagte Minister Manne Lucha. 
    Bild: Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg

  • Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha spricht als Teilnehmer einer Podiumsdiskussion in ein Mikrofon.

    Podiumsdiskussion zum Veranstaltungsthema „Auf der Suche nach dem rechten Maß“. 
    Bild: Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg

  • Minister Manne Lucha, Moderator Pfarrer Romeo Edel (Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt) und Bischof Dr. Gebhard Fürst (Diözese Rottenburg-Stuttgart) sitzen auf einer Bühne.

    Von links: Minister Manne Lucha, Moderator Pfarrer Romeo Edel (Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt) und Bischof Dr. Gebhard Fürst (Diözese Rottenburg-Stuttgart) 
    Bild: Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg


Wie können wir nachhaltig und gut zusammenleben? Darüber hat Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha auf dem zweiten Termin der Veranstaltungsreihe „Nachhaltig Gut Leben“ in Stuttgart diskutiert. Nach dem ersten Veranstaltungstag im Juni, der im Zeichen der ökologischen Dimension der Nachhaltigkeit stand, ging es am 25. Oktober 2018 insbesondere um die soziale Dimension.

 

„Mit unserem Lebensstil können wir heute schon dafür sorgen, dass nachfolgende Generationen die gleichen Möglichkeiten und Ressourcen haben wie wir. Ökologie, Ökonomie und sozialer Zusammenhalt müssen dafür miteinander verbunden werden“, sagte Minister Lucha.

 

Die Veranstaltungsreihe „Nachhaltig Gut Leben“ beruht auf der Initiative des Beirats der Landesregierung für nachhaltige Entwicklung. Ein „Gutes Leben“ unter Beachtung von Suffizienzkriterien ist ein zentrales Element der Nachhaltigkeit.

 

Online-Portal „Nachhaltig handeln Baden-Württemberg“

Zurück zur Übersicht