Media

 
Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer vom Regierungspräsidium Freiburg überreicht vor Publikum ein Geschenk an Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha
Rede
  • 19.09.2018

Sommerempfang des Regierungspräsidiums Freiburg

  • Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer vom Regierungspräsidium Freiburg überreicht vor Publikum ein Geschenk an Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha

    Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha und Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer (Regierungspräsidium Freiburg) 
    Bild: Regierungspräsidium Freiburg

  • Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha hält eine Rede vor Publikum

     
    Bild: Regierungspräsidium Freiburg


Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha hat am 19.  September 2018 vor 200 Gästen im Neubau des Regierungspräsidiums Freiburg beim sechsten Sommerempfang der Behörde über die „Entwicklung der Gesundheitslandschaft in Baden-Württemberg“ gesprochen. Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer informierte vor zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft über aktuelle Themen ihrer Behörde.

 

Minister Lucha: „Unser Ziel ist es als Land, den überfälligen Strukturwandel hin zu einer zukunftsfähigen sektorenübergreifenden Gesundheitsversorgung voranzutreiben. Dabei geht es vor allem darum, unterschiedliche Versorgungssysteme besser miteinander zu verzahnen und zu vernetzen. Dazu fördert das Land bereits spannende Modellprojekte in einigen Landkreisen und übernimmt nach kanadischem Vorbild eine Vorreiterrolle innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.“

 

Pressemitteilung RP Freiburg, 19.09.2018: Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha spricht beim sechsten Sommerempfang des Regierungspräsidiums Freiburg über die „Entwicklung der Gesundheitslandschaft in Baden-Württemberg“

Zurück zur Übersicht