Stellenangebot: Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration

Ärztin/Arzt (w/m/d)

Beim Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg ist in der Abteilung 7 (Landesgesundheitsamt) bei Referat 72 (Grundsatz, Qualitätsmanagement, Aus-, Fort- und Weiterbildung) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle an eine/einen Ärztin/Arzt (w/m/d) unbefristet zu vergeben.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • die konzeptionelle Ausgestaltung und Weiterentwicklung der Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebote für den Öffentlichen Gesundheitsdienst, insbesondere des Kurses für Öffentliches Gesundheitswesen
  • die Qualitätssicherung und Weiterentwicklung des amtsärztlichen Dienstes bei den Gesundheitsämtern

Die Funktion erfordert:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes humanmedizinisches Hochschulstudium (Staatsexamen), Approbation als Ärztin/Arzt (w/m/d) 
  • Organisationsvermögen, Eigeninitiative und die Bereitschaft zum selbstständigen Arbeiten
  • Flexibilität und Teamfähigkeit

Von Vorteil sind: 

  • Erfahrung in der Tätigkeit im Öffentlichen Gesundheitswesen, insbesondere im amtsärztlichen Dienst und in der Begutachtung 
  • Erfahrung in konzeptioneller und strategischer Arbeit 

Bildungsabschluss/ Qualifikationen, Kenntnisse, Erfahrungen und Fähigkeiten sind in geeigneter Weise nachzuweisen (zum Beispiel Kopie eines Zeugnisses). 

Bei Vorliegen der rechtlichen und persönlichen Voraussetzungen kann die Stelle im Beamtenverhältnis bei Versetzungsbewerberinnen und -bewerbern (w/m/d) bis Besoldungsgruppe A 14 besetzt werden. Die Einstellung nicht verbeamteter Bewerberinnen und Bewerber (w/m/d) kann bei Vorliegen aller rechtlichen und persönlichen Voraussetzungen tarifgerecht bis Entgeltgruppe 14 TV-L erfolgen. 

Dienstort ist Stuttgart in der Nordbahnhofstraße 135.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die jedoch grundsätzlich teilbar ist.

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. 

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. 

Bei Interesse bitten wir um Ihre Bewerbung bis zum 15. August 2022 unter Angabe der Kennziffer 107 über unser Online-Bewerbungsportal.

Bewerbungen per Post oder E-Mail können leider nicht berücksichtigt werden.

Bei Fragen zum Besetzungsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Arriola Gutierrez (Telefon: 0711 123-3740), für Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Dr. Stiegler (Telefon: 0711 25859-220) gerne zur Verfügung.

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach den Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung und des Landesdatenschutzgesetzes zu. Informationen des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Integration finden Sie auf der Homepage unter Datenschutz bei Bewerbungen.

Bewerbungsfrist: 15.08.2022