Stellenangebot Einzelansicht

Stellenangebot

Ministerium für Soziales und Integration

Referentin/Referent im Referat 26 (Schutzkonzepte) der Abteilung 2 (Gesellschaft)

Beim Ministerium für Soziales und Integration ist in der Abteilung 2 (Gesellschaft) im Referat 26 (Schutzkonzepte) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/ eines Referentin/ Referenten vorzugsweise mit einer Juristin/ einem Juristen zu besetzen.

Der Aufgabenbereich umfasst insbesondere

  • die Umsetzung und Weiterentwicklung des Kinderschutzkonzeptes,
  • Kinderschutzfälle mit politischer Brisanz,
  • Jugendschutz,
  • Belange minderjähriger Ausländerinnen und Ausländer, insbesondere die Umsetzung und Weiterentwicklung des Handlungsfeldes UMA,
  • die Begleitung und Umsetzung einschlägiger bundes- und europarechtlicher Vorgaben,
  • die Entwicklung und Umsetzung einschlägiger landesrechtlicher Regelungen.

Eine Änderung des Aufgabenzuschnitts bleibt vorbehalten.

Der Dienstposten erfordert insbesondere

  • gute Rechtskenntnisse, idealerweise nachgewiesen durch zwei mindestens befriedigende Staatsexamina,
  • gutes Organisationsvermögen, Flexibilität und Belastbarkeit,
  • die Fähigkeit zu kooperativer und kommunikativer Zusammenarbeit, gute Durchsetzungsfähigkeit sowie sicheres Auftreten.


Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die jedoch grundsätzlich auch teilbar ist.
Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.
Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen können bis spätestens 4. Juni 2018 schriftlich bei Abteilung 1, Referat 11, Personal, eingereicht werden.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Ministerialdirigent Schumacher (Tel. 0711/123-3716) gerne zur Verfügung.

Bewerbungsfrist: 04.06.2018

Stellenangebot herunterladen (PDF)


Junge Geschäftsfrau zeigt auf einen Computerbildschirm

Fußleiste