Stellenangebot Einzelansicht

Stellenangebot

Ministerium für Soziales und Integration

Zahnärztinnen und Zahnärzte

Im Geschäftsbereich des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg sind bei den genannten Landratsämtern als untere staatliche Verwaltungsbehörden jeweils in den Gesundheitsämtern folgende Stellen für Zahnärztinnen/Zahnärzte zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen:

  • eine zunächst befristete 50 % Teilzeitstelle im Landratsamt Main-Tauber-Kreis in Tauberbischofsheim
  • eine unbefristete 50 % Teilzeitstelle im Landratsamt Waldshut
  • eine unbefristete 50 % Teilzeitstelle im Landratsamt Göppingen

Das Aufgabengebiet umfasst die Vertretung des Gesundheitsamtes in der regionalen Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit (im Main-Tauber-Kreis zusätzlich die Geschäftsführung der Arbeitsgemeinschaft), die Organisation, die Koordination und Durchführung der jugendzahnärztlichen Vorsorgeuntersuchungen sowie Maßnahmen der Gruppenprophylaxe in Kindertageseinrichtungen und Schulen, Öffentlichkeitsarbeit, Mitarbeit an epidemiologischen Untersuchungen und der Gesundheitsberichterstattung, zahnärztliche Stellungnahmen für andere Ämter sowie die Beteiligung an der infektionshygienischen Überwachung von Zahnarztpraxen.
Zur Aufrechterhaltung der aktuellen fachpraktischen Erfahrungen kann eine zahnärztliche Nebentätigkeit im Einzelfall unter bestimmten Voraussetzungen genehmigt werden.

Wir suchen ebenso verantwortungsbewusste wie entscheidungsfreudige approbierte Zahnärztinnen und Zahnärzte, die Freude am Umgang mit Menschen aller Altersgruppen und ein nachhaltiges Interesse an der beschriebenen Aufgabe mitbringen.
Das Denken in übergeordneten Zusammenhängen, das Arbeiten in einem Team und das Auftreten vor Gruppen sollten Ihnen liegen. Sie sollten in der Lage sein, Ihre Ziele mit Beharrlichkeit und Flexibilität zu verfolgen und dabei auf Ihre Ausdrucksfähigkeit und Überzeugungskraft vertrauen können. Sofern Sie zudem bereit sind, sich den Herausforderungen einer Tätigkeit in einer modernen und leistungsstarken Verwaltung zu stellen und einen familienfreundlichen Arbeitsplatz anstreben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis auf der Grundlage des TV-L.
Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.
Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie bei Herrn Halm
(Tel.: 0711 123 3622).


Fachliche Fragen richten Sie bitte

  • im Main-Tauber-Kreis an Herrn Dr. Thierolf, Telefon 09341 82-5580
  • im Landkreis Waldshut an Herrn Dr. Straub, Telefon 07751 86-5100
  • im Landkreis Göppingen an Herrn Dr. Pöhler, Telefon 07161 202-5300

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Kopien der
Arbeitszeugnisse, Approbations-, ggf. Promotionsurkunde) werden bis spätestens 09.03.2018  erbeten an das

Ministerium für Soziales und Integration
Baden-Württemberg
- Personalreferat -
Else-Josenhans-Straße 6
70173 Stuttgart

Bewerbungsfrist: 09.03.2018

Stellenangebot herunterladen (PDF)


Junge Geschäftsfrau zeigt auf einen Computerbildschirm

Fußleiste