Stellenangebot: Ministerium für Soziales und Integration

Zwei Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter (w/m/d) in der Registratur

(intern und extern ausgeschrieben)
Beim Ministerium für Soziales und Integration besteht in Abteilung 1 (Interner Service) bei Referat 16 (Informationstechnik) zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorübergehend Bedarf für zwei Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter (w/m/d) in der Registratur.

Eine freie und besetzbare Planstelle steht nicht zur Verfügung.

Das Aufgabengebiet umfasst Tätigkeiten in einer zentralen, nach Abteilungen gegliederten Registratur. Schwerpunktmäßig sind folgende Aufgaben zu erledigen:

  • Zuordnung und Ablage von Schriftgut nach fachlichen Gesichtspunkten in einem elektronischen Dokumenten- und Schriftgutverwaltungssystem des Landes und in der Papierregistratur; 
  • elektronische Weiterleitung von Dokumenten; 
  • Vormerkung und Überwachung von Fristen (Wiedervorlagen); 
  • Aussonderung von Akten.

Idealerweise verfügen Sie über eine Ausbildung zur/ zum Verwaltungsfachangestellten 
oder zur / zum Kauffrau / -mann für Bürokommunikation. Erwartet werden gute Kenntnisse und mehrjährige Erfahrungen im Umgang mit MS-Office (insbesondere MS-Outlook und MS-Word), Organisationsgeschick und Teamfähigkeit. Eine termingerechte und sorgfältige Arbeitsweise sowie die erforderliche körperliche Belastbarkeit und Flexibilität werden ebenfalls vorausgesetzt. Berufserfahrungen mit elektronischen oder papiergebundenen Dokumentenmanagementsystemen sind von Vorteil.

Die Einstellung erfolgt bei Vorliegen der tatsächlichen und rechtlichen Voraussetzungen bis maximal Entgeltgruppe E 5 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich teilbar ist. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. 

Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und sämtliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzkonform vernichtet.    Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach den Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung und des Landesdatenschutzgesetzes zu. Informationen des Ministeriums für Soziales und Integration finden Sie auf der Homepage unter Datenschutz bei Bewerbungen .

Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen Herr Forster (Tel.: 0711 123-3708), Fragen zum Verfahren Herr Zobel (Tel.: 0711 123-3766). 

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Kopien einschlägiger Arbeitszeugnisse) senden Sie unter Angabe der Kennziffer 033 bitte fristgerecht an die unten angegebene Adresse.

Bewerbungsfrist: 23.08.2019

Kontakt

Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg
- Personalreferat -
Else-Josenhans-Str. 6
70173 Stuttgart

Zertifikat seit 2006 audit berufundfamilie
  • Familienfreundlicher Arbeitgeber

Zukunftsorientiert familienbewusst

Im Jahr 2019 hat das Sozialministerium Baden-Württemberg für seine familienbewusste Personalpolitik bereits zum fünften Mal nach 2006, 2009, 2013 und 2016 das Zertifikat zum audit berufundfamilie erhalten.