Stellenangebot: Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter (w/m/d)

Beim Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration ist in der Abteilung 5 (Gesundheit) bei Referat 52 (Krankenhauswesen, sektorenübergreifende Versorgung) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Sachbearbeiterin/ eines Sachbearbeiters (w/m/d) des (vergleichbaren) gehobenen Dienstes zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst

  • die Bearbeitung von Haushalts- und Projektmanagementangelegenheiten im Bereich der Krankenhausförderung,
  • die Bearbeitung krankenhausplanerischer Angelegenheiten. 

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium als Bachelor of Arts (B.A.) Public Management bzw. Bachelor of Laws (LL.B) Fachrichtung Allgemeine Finanzverwaltung, Steuerverwaltung oder Rentenversicherung oder eine vergleichbare Qualifikation? 

Flexibilität, Teamfähigkeit, Belastbarkeit sowie eine gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit sind für Sie ebenso verständlich, wie ein hohes Maß an Verständnis für Behörden- und Verwaltungsabläufe? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die dem gehobenen Dienst zugeordnet und grundsätzlich teilbar ist. Bei Vorliegen der rechtlichen und persönlichen Voraussetzungen kann die Stelle im Beamtenverhältnis bis Besoldungsgruppe A 12 oder im Beschäftigtenverhältnis bis Entgeltgruppe 10 TV-L besetzt werden. 

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.  

Bei Interesse bitten wir um Ihre Bewerbung bis zum 

8. Februar 2023

unter Angabe der Kennziffer 008-23 über unser Online-Bewerbungsportal

Wir unterstützen Sie beim Ausbau Ihrer Kompetenzen und fördern Sie durch vielfältige Fortbildungsangebote. Individuelle Arbeitsmodelle ermöglichen eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Ihre Mobilität unterstützen wir mit dem Job Ticket BW.

Bei Fragen zum Besetzungsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Härtling (Telefon: 0711/123-3671), für Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Dr. Distler (Telefon: 0711/123-3801) gerne zur Verfügung.  

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach den Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung und des Landesdatenschutzgesetzes zu. Informationen des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg hierzu finden Sie unter Datenschutz bei Bewerbungen

Bewerbungsfrist: 08.02.2023