Krankenhausplanung

Krankenhausplanung

Rahmenplanung für die Krankenhausversorgung im Land

  • Pfleger auf Frühchenstation

Der Krankenhausplan des Landes beschreibt die derzeitige Situation der Krankenhausversorgung in Baden-Württemberg. Da sich Rahmenbedingungen wie Bevölkerungszahl, neue Diagnostik- und Therapiemethoden oder gesetzliche Grundlagen verändern, muss die Krankenhausplanung laufend angepasst werden.

Mit dem Krankenhausplan 2010, der den Krankenhausplan 2000 ablöst, beschränkt sich das Land künftig auf eine Rahmenplanung, die den Krankenhäusern und Krankenkassen Gestaltungsspielraum ermöglicht.

Das Land verzichtet darauf, den Versorgungsauftrag von Krankenhäusern bis ins Detail festzulegen. Der Krankenhausplan legt in der Regel den Standort, die Gesamtplanbettenzahl, die bedarfsgerechten Fachabteilungen und die Leistungsschwerpunkte fest. Nur wenige Fachgebiete wie z. B. die psychiatrisch-psychosomatischen Versorgung oder die Herzchirurgie werden detailliert geplant und ausgewiesen.


Fußleiste