Prävention

Prävention

Projekte gegen Rassismus

  • Grundschule Schüler hören Lehrerin aufmerksam zu

Bei der Bekämpfung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit legen wir einen besonderen Schwerpunkt auf die Präventionsarbeit an Schulen. Denn gerade junge Menschen wollen wir verstärkt für diese Themen sensibilisieren.

Wir fördern folgende Projekte in diesem Bereich:

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

  • Seit 2012 fördert das Ministerium zusammen mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg das europaweit agierende Netzwerk „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“. Das Projekt zielt darauf ab, dass Schülerinnen und Schüler an ihrer Schule Verantwortung übernehmen und sich für demokratische Grundwerte und Zivilcourage einsetzen.

    Webseite des Projekts

Instant Acts - Gegen Gewalt und Rassismus

  • Seit 2012 fördert das Ministerium die Verbreitung des internationalen Theaterprojekts „Instant Acts - Gegen Gewalt und Rassismus“ von interkunst e.V.

    In diesem Rahmen finden in Schulen Baden-Württembergs regelmäßig Workshops statt, bei denen integrative Begegnungsformen im Vordergrund stehen. Die Projekttage haben zum Ziel, dass Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 13 und 19 Jahren fremde Kulturen und deren Vertreterinnen und Vertreter kennenlernen und eine stärkere Akzeptanz und Respekt vor anderen Kulturen entwickeln.

    Webseite des Projekts

Schritte gegen Tritte


Fußleiste