Landesprogramm STÄRKE

Familienbildungsangebote

Landesprogramm STÄRKE bietet Angebote zur Elternbildung

  • Frauen stehen kreisförmig zusammen

Die Anforderungen an Eltern sind komplexer geworden. Sie müssen den für sich passenden Weg für eine optimale Förderung der Kinder, Berufstätigkeit, Stärkung der Partnerschaft und eigene Bedürfnisse finden. Dabei gibt es keine Standardlösung, zumal Familien heutzutage mehr denn je kein statisches Gebilde sind. Im Laufe des Familienzyklus müssen sich die Familien immer wieder an die sich stetig ändernden Gegebenheiten anpassen. Eltern- und Familienbildungsangebote können Familien dabei unterstützen und Eltern in ihrer Erziehungskompetenz stärken. Deshalb unterstützt das Land mit STÄRKE den Aufbau eines bedarfsgerechten und flächendeckenden Netzes an qualitativ hochwertigen Familienbildungsangeboten und wirbt bei den Familien für die Teilnahme an diesen Angeboten.

Die Jugendämter stellen Auflistungen der örtlichen Familienbildungsangebote und Offenen Treffs zusammen, welche allen Familien anlässlich der Geburt eines Kindes automatisch übermittelt werden. Außerdem erhalten interessierte Familien weitere Informationen bei den örtlichen STÄRKE-Anbietern und Jugendämtern.

Wie erhalten Eltern Zuschüsse?

Anträge für die kostenlose oder ermäßigte Teilnahme an STÄRKE-Angeboten können die Eltern direkt bei den STÄRKE-Anbietern stellen.

Bestellung von STÄRKE-Materialien

Das Landesprogramm STÄRKE geht ab 2019 in eine neue Programmphase über. Derzeit werden die Informationsmaterialen neu erstellt, die dann hier und in unserem Publikationscenter eingestellt werden.


Stärke geschrieben in bunten Buchstaben

Kontakt

Annette Krawczyk (KVJS)

Ansprechpartnerin für Träger und Anbieter