Pressemitteilung

Bürgerengagement
  • 28.11.2016

Bundesverdienstkreuz am Bande für Karin Abercrombie aus Karlsbad

Als öffentliche Anerkennung für ihr langjähriges herausragendes und vorbildhaftes ehrenamtliches Engagement für krebskranke Kinder und Jugendliche hat Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha in Karlsbad (Kreis Karlsruhe) Karin Abercrombie das vom Bundespräsidenten verliehene Bundesverdienstkreuz am Bande überreicht.

„Sie werden heute für Ihren außergewöhnlich großen Einsatz für krebskranke Kinder ausgezeichnet. Ihnen ist es durch unermüdliches Engagement gelungen, in den vergangenen 25 Jahren kontinuierlich Spenden insbesondere für die Kinder-Krebsstation in Mannheim zu sammeln. Sie haben damit viele Projekte möglich gemacht, um den kranken Kindern und ihren Eltern zu helfen, und sich damit weit über das übliche Maß hinaus für das Wohl der Allgemeinheit eingesetzt“, würdigte Minister Lucha die Geehrte in der Feierstunde.

„Ich freue mich deshalb ganz besonders, Ihnen heute diese Ehrung des Herrn Bundespräsidenten überreichen und große Anerkennung für Ihre Dienste aussprechen zu dürfen. Ihr Einsatz macht Mut und ist ein Ansporn, denn Sie zeigen uns, wie auch Einzelne dazu in der Lage sind, mit großem Einsatz etwas Großes bewegen zu können“, sagte der Minister weiter.

Durch Verkäufe und Spenden mindestens 78.000 Euro erlöst

Das Engagement von Karin Abercrombie ist eng mit einem persönlichen Schicksalsschlag verknüpft. Am 5. Dezember 1990 verstarb ihr jugendlicher Sohn an den Folgen einer Krebserkrankung. Karin Abercrombie hat trotz dieses niederschmetternden Erlebnisses nicht resigniert. Vielmehr machte sich die gelernte Krankenschwester daran, die Kinderkrebsstation in Mannheim zu unterstützen. Zunächst kaufte sie aus eigenen Mitteln Spielsachen und Geräte für die Kinderstation. Seit 1991 verkauft oder spendet sie eigene gebrauchte Kleidung und Spielsachen und wurde dabei nach und nach von immer mehr Menschen unterstützt. Ihr Helferteam umfasst mittlerweile rund 30 Personen. Insgesamt erlöste Karin Abercrombie im Laufe der Jahre bei Flohmärkten, Benefizveranstaltungen, Straßenfesten und durch Spenden von Firmen, Landfrauen oder Heimatabenden mindestens 78.000 Euro.

Spenden gehen an den Verein Deutsche Leukämie-Forschungs-Hilfe

Karin Abercrombie lässt die Spenden dem Verein Deutsche Leukämie-Forschungs-Hilfe – Aktion für krebskranke Kinder – Ortsverband Mannheim zukommen, der die Mittel auf vielfältige Art und Weise für krebskranke Kinder einsetzt. Der Einsatz von Karin Abercrombie ermöglichte es dem Verein beispielsweise, für drei Nachmittage in der Woche einen Musiktherapeuten und eine Kunsttherapeutin auf der onkologischen Station zu finanzieren. Alle zwei Wochen kommt ein Clown in die Klinik, um die kleinen und großen Patienten aufzumuntern und sie von ihrer Erkrankung abzulenken. Zu den vielen Projekten, die der Verein auch dank des Engagements von Karin Abercrombie umsetzen kann, gehört außerdem die Möglichkeit für die erkrankten Kinder, mit Unterstützung der „Adler Mannheim“ an Eishockeyspielen in der SAP-Arena teilzunehmen.


Kontakt

Das baden-württembergische Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren in Stuttgart.

Ministerium für Soziales und Integration

Schellingstraße 15
70174 Stuttgart

Bürgerreferent:

Zur Ministerien-Webseite

Porträt

Manne Lucha

Minister für Soziales und Integration

Mehr

Manfred Lucha, Minister für Soziales und Integration

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Fußleiste