Fachtagung

„Kommunale Alkohol-prävention: Junge Menschen im öffentlichen Raum“

Minister Lucha spricht an Redepult
Minister Manne Lucha eröffnete die Tagung mit einem Grußwort.
Herunterladen
Minister Manne Lucha spricht an Redepult
Minister Manne Lucha: „Unser Landesprogramm zeigt, dass Alkoholprävention bei jungen Menschen dann erfolgreich ist, wenn die vor Ort getroffenen Maßnahmen auf Nachhaltigkeit angelegt sind.“
Herunterladen
Blick von oben auf Publikum und Redner auf Bühne
Die Fachtagung fand im Hospitalhof Stuttgart statt.
Herunterladen
Peter Lang von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung spricht an Redepult
Peter Lang von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung sprach ebenfalls ein Grußwort.
Herunterladen
Publikum hört Redner zu
Großes Interesse des Fachpublikums
Herunterladen
Gruppenfoto mit Minister Manne Lucha vor der „Feierwehr“, einem zur alkoholfreien Cocktailbar umgebauten alten Feuerehrauto der Starthilfekommune Weinheim.
Einweihungs- und Eröffnungsaktion der „Feierwehr“, einem zur alkoholfreien Cocktailbar umgebauten alten Feuerehrauto der Starthilfekommune Weinheim, vor dem Hospitalhof.
Herunterladen
Gruppenfoto mit Stadtjugendring-Geschäftsführer Martin Wetzel, Minister Manne Lucha und Heinz Schröder, Vorsitzender der Weinheimer Suchtberatung e. V. vor dem Hospitalhof Stuttgart
Stadtjugendring-Geschäftsführer Martin Wetzel, Minister Manne Lucha und Heinz Schröder, Vorsitzender der Weinheimer Suchtberatung e. V.
Herunterladen
Flyer, Broschüren und Give-Aways liegen auf Tisch
Flyer und Give-Aways der beteiligten Organisationen und Projektpartner
Herunterladen

Gesundheitsminister Manne Lucha hat am 3. April 2017 die Fachtagung „Kommunale Alkoholprävention - Junge Menschen im öffentlichen Raum“ im Hospitalhof Stuttgart mit einem Grußwort eröffnet. Schwerpunkte der Tagung waren ein Gesamtüberblick über die aktuelle Situation der Alkoholmissbrauchsprävention, Evaluationsergebnisse zum Landesprogramm „Junge Menschen im öffentlichen Raum – Prävention von riskantem Alkoholkonsum“ sowie die Ergebnisse der Projektstandorte des Förderprogramms und die Erfahrungen der Starthilfe-Standorte. Am Nachmittag fanden verschiedene Foren statt.

Kurz vor Veranstaltungsbeginn schaute Minister Lucha auch bei der Eröffnung der „Feierwehr“ vorbei, einem zur alkoholfreien Cocktailbar umgebauten alten Feuerehrauto der Starthilfekommune Weinheim, das direkt vor dem Hospitalhof parkte.

Pressemitteilung: Landesprogramm unterstützt Kommunen erfolgreich bei der Entwicklung von Präventionskonzepten

Zurück zur Übersicht