Informationen zum Coronavirus
  • Überblick

Informationen des Sozialministeriums zum Coronavirus

In unserer Übersicht zum Coronavirus finden Sie Informationen zur aktuellen Lage in Baden-Württemberg, FAQ zu verschiedenen Themen, die Telefon-Hotline für Bürgerinnen und Bürger sowie weitere wichtige Informationen.

Tabelle mit verschiedenen Kennzahlen aus dem Lagebericht COVID-19 Baden-Württemberg
  • Coronavirus / Fallzahlen

Lagebericht zu COVID-19

Epidemiologische Daten zur aktuellen COVID-19-Lage in Baden-Württemberg veröffentlicht das Landesgesundheitsamt (LGA) donnerstags in einem ausführlichen Lagebericht.

Logo Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg
  • Organisation

Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg

Das Landesgesundheitsamt (LGA) Baden-Württemberg ist im Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration als Abteilung 7 angesiedelt und landesweit zuständig.

Infografik mit Logo „DranbleibenBW“ und in die Höhe gestreckten Händen, die Impfpass oder Handy mit QR-Code halten
  • Impfkampagne

#dranbleibenBW

Mit der Informationskampagne #dranbleibenBW wollen wir über die Impfung gegen das Coronavirus aufklären, Gerüchte zerstreuen und über aktuelle Impfaktionen in Baden-Württemberg informieren.

Probelauf in Ulm für ein Impfzentrum: An einer Frau wird eine Impfung simuliert.
  • FAQ

Impfen gegen das Coronavirus

Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen zur Corona-Impfung, z. B. zum Buchen eines Impftermins und zum Ablauf der Impfung sowie der Auffrischimpfung.

Ein Mann zeigt Abstrich für das Testverfahren auf das Virus SARS-CoV-2.
  • FAQ

Testen auf das Coronavirus

Hier finden Sie einen Überblick über Corona-Testangebote in Baden-Württemberg und Antworten auf häufige Fragen zu Schnell- und Selbsttests.

Corona-Verordnungen
  • Übersicht

Corona-Verordnungen für Baden-Württemberg

Hier finden Sie die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg sowie Verordnungen des Sozialministeriums gegen die Ausbreitung des Coronavirus.

Minister Manne Lucha spricht an Redepult zu Journalisten, im Hintergrund ein großes Banner mit Logo der GMK 2023
  • Gesundheit

Erste digitale Sitzung der Gesundheitsministerkonferenz im neuen Jahr

Die Gesundheitsministerinnen und -minister der Länder haben mit Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach über Infektionsschutzgesetz, Krankenhausreform, Kinder- und Jugendmedizin und EU-Medizinprodukte beraten.

Junge Frau mit medizinischer Maske im Freien
  • Coronavirus

Baden-Württemberg passt Corona-Verordnung zum 31. Januar 2023 an

Das baden-württembergische Landeskabinett hat in seiner Sitzung am Dienstag (24. Januar) einer Änderung der Corona-Verordnung zugestimmt. Sie tritt am 31. Januar in Kraft. Damit entfällt die Maskenpflicht unter anderem im öffentlichen Personennahverkehr sowie für Personal in Arztpraxen.

Gruppe von Menschen in einem Park stehen im Kreis und halten sich an den Händen
  • Impulse Inklusion

342.000 Euro für 22 innovative Inklusionsprojekte im Land

22 innovative Modellprojekte zur Inklusion werden vom Land mit insgesamt 342.000 Euro gefördert. Berücksichtigt wurden vor allem Projekte in den Bereichen Kunst und Kultur, die von Menschen mit und ohne Behinderungen gemeinsam umgesetzt werden.

Mehrere Kinder stehen nebeneinander in einem Kindergarten. (Bild: © Christian Charisius/dpa)
  • Kinder/Armutsbekämpfung

Kampf gegen Kinderarmut: Land stellt für Präventionsangebote in den kommenden Jahren knapp 4 Millionen Euro zur Verfügung

Jedes fünfte Kind in Baden-Württemberg ist armutsgefährdet. Bis zum Jahr 2030 soll deshalb in jedem Stadt- und Landkreis ein Präventionsnetzwerk gegen Kinderarmut eingerichtet werden. Dafür stellt das Land in den kommenden Jahren knapp 4 Millionen Euro zur Verfügung.

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge gehen in einem Kinder- und Jugendhilfezentrum einen Flur entlang.
  • Integration/Kinder- und Jugendhilfe

Gemeinsame Erklärung zur Unterbringung und Versorgung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge

Sozialministerium, Städtetag und Landkreistag haben sich auf einen Fünf-Punkte-Plan geeinigt, um gemeinsam den Herausforderungen bei der Unterbringung und Betreuung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge zu begegnen.

Eltern halten kleines Mädchen an den Händen
  • Familie/Coronavirus

Land finanziert Bildungsfreizeiten für besonders belastete Familien mit rund 700.000 Euro

Das Landesprogramm „STÄRKER nach Corona“ setzt auf gezielte Angebote für Familien, die in ihrem Alltag besonders viel leisten müssen. In diesem Jahr werden insgesamt etwa 30 durch das Land Baden-Württemberg geförderte Freizeiten für diese Zielgruppen stattfinden.

Pfleger hält Hand eines älteren Mannes
  • Pflege

Land fördert Kommunale Pflegekonferenzen auch 2023

Kommunale Pflegekonferenzen sind unverzichtbar für die Weiterentwicklung quartiersnaher Pflege- und Unterstützungsstrukturen. Das zeigt eine im Auftrag des Sozialministeriums erstellte Evaluation. Daher wird das Land deren Finanzierung auch im Jahr 2023 fortsetzen.

Mehrere Hände übereinandergelegt
  • Antidiskriminierung

Land unterstützt Modellprojekte zur Antidiskriminierungsberatung

Das Engagement gegen Diskriminierung ist für das Land von zentraler Bedeutung. Vier Modellprojekte sollen den Zugang zu professioneller Antidiskriminierungsberatung für betroffenen Menschen weiter verbessern.

Petra Grimm-Benne, Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt übergibt Konferenzglocke an Baden-Württembergs Gesundheitsminister Manne Lucha
  • Gesundheitsministerkonferenz

Baden-Württemberg übernimmt Vorsitz der Gesundheitsministerkonferenz

Zum 1. Januar übernimmt Baden-Württemberg von Sachsen-Anhalt den Vorsitz der Gesundheitsministerkonferenz. Wichtigste gesundheitspolitische Themen 2023 dürften die Krankenhausreform und eine sektorenübergreifende, bedarfsgenaue Versorgung sein.

Eltern halten kleines Mädchen an den Händen
  • Elterngeld

Erfolgreiche Jahresbilanz: Erneut über 1 Milliarde Euro Elterngeld zugesagt

Das Elterngeld bleibt eine Erfolgsgeschichte. Erneut lag das zugesagte Volumen bei über 1 Milliarde Euro. Und immer mehr Väter beantragen es. Der Antrag kann sowohl in Papierform als auch digital gestellt werden. Beratungs- und Betreuungsangebote dazu werden gut genutzt.

Kranke Frau im Bett und Medikamente und Fieberthermometer auf dem Nachttisch
  • Gesundheit/Impfen

Jetzt noch gegen Grippe impfen

In Baden-Württemberg ist die Grippewelle in vollem Gange und die Krankheitsausfälle nehmen zu. Der Höhepunkt wird für Februar/März erwartet. Etwa zwei Wochen dauert es, einen vollständigen Impfschutz aufzubauen. Noch ist also Zeit, sich durch eine Impfung zu schützen.

Passanten auf dem Schlossplatz in Stuttgart
  • Gesundheit

Mehr Verletzte in Kliniken zum Jahreswechsel erwartet

Nach der pandemiebedignten Pause darf dieses Jahr an Silvester wieder Feuerwerk gezündet werden. Minister Lucha appelliert an einen verantwortungsvollen Umgang damit und dankt dem medizinischen Personal für seinen Einsatz.

Infografik mit verschiedenen Gesundheits-Symbolen wie Stethoskop und Krankenwagen
  • Gesundheitsversorgung

Kliniklandschaft Rhein-Neckar: Verbundlösung rückt näher

Das vom Ministerium in Auftrag gegebene Gutachten zur förderrechtlichen Bewertung einer möglichen Verbundlösung zwischen dem Universitätsklinikum Mannheim und dem Universitätsklinikum Heidelberg liegt nun vor. Damit rückt eine Verbundlösung näher.

Eine Intensivpflegerin hält den Fuß eines jungen Patienten, der beatmet wird, in der Hand.
  • Gesundheit/Kinder

Fachgipfel Kindergesundheit bekräftigt Verantwortungsgemeinschaft

Um die Lage in Kinderkliniken und Kinderarztpraxen zu verbessern, sollen dringende Forderungen an den Bund formuliert werden. Der Vorsitz der Gesundheitsministerkonferenz (GMK) ab Januar 2023 wird dazu genutzt, überfällige Reformen voranzutreiben.

Familie beim Herbstspaziergang
  • Familie

Landesfamilienpass bietet auch 2023 zahlreiche Vergünstigungen

Auch 2023 ermöglicht der Landesfamilienpass Kindern und ihren Bezugspersonen wieder vergünstigten oder kostenlosen Zugang zu vielen Ausflugszielen. Der Pass ist für berechtigte Familien ab sofort bei der zuständigen Stadt- oder Gemeindeverwaltung erhältlich.

Pflegepersonal im Besprechungszimmer
  • Pflege/Bürgerbeteiligung

Anhörung zur Einführung einer Pflegekammer kann starten

Mit der geplanten Gründung einer berufsständischen Vertretung aller rund 110.000 Pflegefachkräfte im Land sollen die Pflegekräfte mehr Selbstverantwortung bekommen und sich mit einer starken Stimme für die Interessen ihrer Mitglieder einsetzen.

Medizinisches Personal läuft über Krankenhausflur
  • Krankenhaus/Finanzierung

108 Millionen Euro für Krankenhäuser im Land

Die enorm gestiegenen Preise bringen auch Krankenhaus-Bauprojekte in Schwierigkeiten. Deshalb stockt die Landesregierung die Zuschüsse nach sorgfältiger Prüfung, ob die Kostensteigerung wirklich baupreisbedingt ist, auf. 

Eine Rollstuhlfahrerin fährt in einer Wohnanlage zu ihrer Wohnung.
  • Inklusion/Wohnen

 Land fördert elf inklusive Wohngemeinschaften

Viele Menschen wünschen sich, eigenständig leben zu können - auch wenn sie dazu Begleitung und Unterstützung brauchen. Deshalb fördert das Land elf Wohngemeinschaften für Menschen mit Behinderungen und Pflegebedarf.

Arzt läuft über Krankenhausflur
  • Krankenhaus/Finanzierung

Land fördert Kliniken in Esslingen und Wangen

Eine moderne Krankenhausinfrastruktur ist das A und O einer guten Gesundheitsversorgung. Zwei Kliniken in Baden-Württemberg erhalten nun Zuschüsse für ihre Bauvorhaben. Die Maßnahmen sind Teil des Jahreskrankenhausbauprogramm 2022.

Labormitarbeiterin prüft Probe
  • Coronavirus/Lagebericht

Änderung bei der Corona-Berichterstattung

Die Veröffentlichung des COVID-19-Lageberichts wird künftig bis auf die ausführliche Berichterstattung am Donnerstag eingestellt. Die täglichen Fallzahlen sind beim Robert Koch-Institut und im Gesundheitsatlas Baden-Württemberg abrufbar.

Holzwürfel mit aufgedruckten Figuren stehen mit Abstand zueinander auf einem Tisch
  • Coronavirus/Absonderung

Stadt Mannheim bearbeitet künftig Entschädigungsanträge für ganz Baden-Württemberg

Vom kommenden Jahr an übernimmt das Gesundheitsamt der Stadt Mannheim zentral die Bearbeitung der Entschädigungsanträge wegen Corona-Absonderungen für ganz Baden-Württemberg.

Zeichnung: Person prüft Patientenakte auf Tablet
  • Gesundheit/Digitalisierung

Zustimmung im Bundesrat zur Ausgestaltung eines Gesundheitsdatennutzungsgesetzes

Der Bundesrat hat einem Antrag Baden-Württembergs zugestimmt, Gesundheitsdaten künftig besser zu nutzen. Konkret wird der Bund aufgefordert, zügig ein Gesetz zur Gesundheitsdatennutzung vorzulegen.

Junger Mann mit Behinderung sitzt an Tisch und liest in einem Lernheft
  • Menschen mit Behinderungen

Land investiert über neun Millionen Euro in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen

Über neun Millionen Euro investiert das Land im Dezember in Behinderteneinrichtungen sowie weitere Inklusionsvorhaben. Insgesamt flossen im Jahr 2022 rund 16,24 Millionen Euro in die Förderung entsprechender Einrichtungen und Initiativen.

Eine Pflegerin schiebt eine Bewohnerin eines Pflegeheims in einem Rollstuhl über den Flur.
  • Pflege/Integration

Pflegekräfte aus dem Ausland für Baden-Württemberg gewinnen

Um Pflegekräfte aus dem Ausland zu gewinnen, starten die Bundesagentur für Arbeit und das Sozialministerium ihr Kooperationsprojekt zur Sprachförderung im Ausland. Interessierte Arbeitgeber im Gesundheitswesen können sich ab sofort melden.

Gruppenfoto am Impfstützpunkt Rhein-Neckar im Patrick-Henry-Village am 2. März 2022: Landrat Stefan Dallinger, Prof. Dr. Annegret Kuhn, Frank Karlein, Melanie Bäder, Christoph Schulze, Dezernentin Doreen Kuss
  • Coronavirus/Impfen

Wissenschaftlicher Bericht zur Impfinfrastruktur in Baden-Württemberg veröffentlicht

Im Auftrag des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg wurde ein Bericht zur Corona-Impfinfrastruktur mit Empfehlungen für ein robustes zukünftiges Landesimpfkonzept erstellt.

Manne Lucha

Minister für Soziales, Gesundheit und Integration

Manne Lucha

Dr. Ute Leidig

Staatssekretärin

Dr. Ute Leidig

Leonie Dirks

Ministerialdirektorin

Leonie Dirks