Inbetriebname

Neuer Shuttle-Service am Stuttgarter Hauptbahnhof

Simone Fischer zusammen mit Thorsten Krenz, Konzernbevollmächtigter der DB AG für das Land Baden-Württemberg, Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper, Bürgermeisterin Dr. Alexandra Sußmann während der Probefahrt des Shuttles am Hauptbahnhof.
Simone Fischer zusammen mit Thorsten Krenz, Konzernbevollmächtigter der DB AG für das Land Baden-Württemberg, Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper und Bürgermeisterin Dr. Alexandra Sußmann bei der Probefahrt des neuen Shuttles am Hauptbahnhof.

Seit Kurzem steht am Stuttgarter Hauptbahnhof ein Shuttle-Service bereit, der für Unterstützung bei der Bewältigung der langen Wege während der Bauzeit sorgt. Auf dem Weg von den Gleisen zum Bahnhofsvorplatz am Arnulf-Klett-Platz ist der Shuttle täglich zwischen 6 Uhr und 20 Uhr im Einsatz.

Der Shuttle muss nicht extra gebucht werden. Man kann an der Haltestelle warten, bis der Shuttle kommt oder spontan zusteigen, wenn er gerade frei ist. Für Menschen, die zum Beispiel mobilitätseingeschränkt oder sehbehindert sind, kann dies eine Erleichterung sein, denn der Weg von den Gleisen zum Arnulf-Klett-Platz ist für viele Menschen beschwerlich.

Der Shuttle soll bis zur Inbetriebnahme des unterirdischen Bahnhofs fahren. Finanziert wird der Betrieb in diesem Jahr durch Stuttgart - meine Stadt. Anfang August wurde der Shuttle eingeweiht.

// //