Publikation

Publikation

Seitenblatt mit Bildcollage aus Seniorenmotiven

Gesamtbericht „Altern und Gesundheit in Baden-Württemberg“ (Teil 1 und Teil 2)

Der Erhalt und die Wiederherstellung der Gesundheit sind wesentliche Voraussetzung für Autonomie und Lebensqualität bis ins hohe Alter. Der im November 2006 veröffentlichte Gesamtbericht „Altern und Gesundheit in Baden-Württemberg umfasst den zweiten Teil des Gesundheitsberichts sowie im Anhang als Nachdruck den ersten, bereits im Jahr 2003 veröffentlichten Teilbericht mit aktualisierten Impfempfehlungen.

Im zweiten Teil wurden demografische Grundlagen zusammengetragen, sowie physische, psychische und soziale Indikatoren für Gesundheit, Krankheit, Alter und Sterben dargestellt. Ferner beleuchtet der Bericht Lebensbedingungen, gesundheitliche Versorgungsangebote sowie Pflegeaspekte, die einen unmittelbaren Einfluss auf das „gesunde“ Altern haben.

Teil 1 des Gesundheitsberichts behandelt die Themen „Ernährung, Impfen und Bewegung“ und verdeutlicht, dass eine gesundheitsbewusste Lebensführung in hohem Maß zum Erhalt der Lebensqualität beitragen kann.

Gesundheitsförderung und Prävention haben gerade im Alter einen hohen Stellenwert für jeden Einzelnen und für die Gesellschaft insgesamt. Deshalb wurden aus den Ergebnissen des Berichtes vier zentrale Empfehlungen zur Förderung der Gesundheit älterer Menschen erarbeitet.

Herausgeber: Ministerium für Soziales und Integration
Publikationsart: Broschüre
Seitenzahl: 320

Zurück zur Liste

Warenkorb

Im Warenkorb finden Sie eine Übersicht über alle ausgewählten Artikel.

0 Artikel im Warenkorb