wellcome - praktische Hilfe für Familien nach der Geburt

Wellcome-Netzwerk

Praktische Hilfe für Familien nach der Geburt

  • Ehrenamtliche wellcome-Mitarbeiterin betreut Kleinkind bei einer Familie

Ein Baby kann – bei aller Liebe und Hingabe – die frischgebackenen Eltern an ihre Belastungsgrenzen führen. Gerade in der Anfangszeit ist ein funktionierendes Netz von Menschen, die sich mit um das Baby – oder auch mal um die Geschwisterkinder – kümmern, besonders wichtig.

Aber was, wenn dieses Netz fehlt?

Dann können frischgebackene Eltern durch einen Anruf bei der wellcome-Koordinatorin am nächstgelegenen Standort schnell und unbürokratisch Hilfe erhalten. Auf Wunsch der Familie kommt eine ehrenamtliche wellcome-Mitarbeiterin wie ein guter Engel ein- bis zweimal die Woche für zwei bis drei Stunden. Sie entlastet die Familie, indem sie im ersten Lebensjahr des Kindes so hilft, wie das (fehlende) Großeltern, Freunde oder Nachbarn tun würden.

Der Einsatz der Ehrenamtlichen, die ein lokales wellcome-Team bilden, wird von einer Fachkraft in einer Familienbildungsstätte oder in einer Beratungsstelle koordiniert. Die einzelnen Standorte werden von einer Landeskoordinationsstelle aus betreut. Diese arbeitet eng zusammen mit der wellcome gGmbH, welche die wellcome-Idee entwickelt hat und den Aufbau und die Qualitätssicherung von wellcome-Standorten bundesweit vorantreibt.

wellcome-Standorte in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg haben seit April 2008 bereits 42 wellcome-Teams und die Landeskoordinierungsstelle Baden-Württemberg ihre Arbeit aufgenommen.

Die wellcome-Teams finden Sie in Aalen, Baden-Baden, Biberach/Riß, Böblingen-Sindelfingen, Bretten, Bruchsal, Bühl, Esslingen, Ettlingen, Filderstadt, Freiburg (zwei Standorte), Friedrichshafen, Göppingen, Heidenheim, Heilbronn, Holzgerlingen/Schönbuchlichtung, Karlsruhe, Kirchheim/Teck, Konstanz, Leutkirch, Lörrach, Ludwigsburg (2 Standorte), Nürtingen, Pforzheim, Radolfzell, Rastatt, Ravensburg, Reutlingen, Schorndorf, Schwäbisch-Gmünd, Schwäbisch-Hall, Sigmaringen, Stuttgart (drei Teams), Ulm, Waiblingen, Weinheim, Wertheim und Winnenden.


Fußleiste