Quartiersentwicklung

Förderprogramme

Hier finden Sie Informationen zu aktuellen Förderprogrammen im Bereich Quartiersentwicklung.

Förderprogramm „Beteiligungstaler“

Das Förderprogramm „Beteiligungstaler“ bietet im Themenschwerpunkt Quartiersentwicklung zivilgesellschaftlichen Gruppen die Möglichkeit, Unterstützung für ihr Quartiersprojekt vor Ort zu erhalten. Das Programm ermöglicht die Finanzierung von Sachkosten, die während der Durchführung eines Beteiligungsprojekts im Quartier anfallen. Mit dem Förderprogramm können Ideen aus den unterschiedlichsten Bereichen der Quartiersentwicklung finanziert werden: Maßnahmen zur Etablierung eines Begegnungsortes, Veranstaltungen zur Vernetzung innerhalb eines Quartiers, Formate, die das Zusammenleben verschiedener Generationen im Quartier thematisieren oder Projekte, die nachbarschaftliche Unterstützungsstrukturen aufbauen.

Der Beteiligungstaler der Allianz für Beteiligung ist im Themenschwerpunkt Quartiersentwicklung Teil der Strategie „Quartier 2030 – Gemeinsam.Gestalten.“ und wird vom Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration aus Landesmitteln finanziert, die der Landtag von Baden-Württemberg beschlossen hat.
 
Antragsberechtigt:
Zivilgesellschaftliche Gruppen (mit und ohne eingetragener Rechtsform) aus Baden-Württemberg, zum Beispiel:

  • Bürgergruppen
  • Arbeitskreise
  • Vereine
  • Verbände

Fördersatz:
Pro Projekt ist die Finanzierung von bis zu 2.000 Euro als Zuschuss für Sachkosten inklusive Honorarkosten zur Durchführung von Quartiersprojekten möglich.
 
Förderabwicklung:
Einen Antrag auf Förderung kann fortlaufend auf der Website der Allianz für Beteiligung gestellt werden. Dort finden Sie auch weitere Informationen zu den Förderbedingungen.

// //