Coronavirus

Hilfsangebote bei Problemen und Konflikten zu Hause

Infografik mit Telefonnummern zu Hilfsangeboten bei Problemen im häuslichen Umfeld

Durch die aktuelle Krisensituation ist das öffentliche Leben stark eingeschränkt und die Menschen verbringen die meiste Zeit in den eigenen vier Wänden. Erfahrungsgemäß steigt dadurch das Ausmaß an familiären Problemen und häuslicher Gewalt.

Wir haben die wichtigsten Telefonnummern in einer Übersicht zusammengestellt.

Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“

Das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ ist ein bundesweites Beratungsangebot für Frauen, die Gewalt erlebt haben oder noch erleben. Unter der Nummer 08000 116 016 und via Online-Beratung werden Betroffene aller Nationalitäten, mit und ohne Behinderung unterstützt – 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr. Auch Angehörige, Freundinnen und Freunde sowie Fachkräfte können sich anonym und kostenfrei beraten lassen.

Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“

Opfer-Telefon des WEISSEN RINGS

Der bundweit tätige Opferhilfeverein WEISSER RING unterstützt Opfer von Kriminalität und Gewalt per Online-Beratung sowie über das Opfer-Telefon. Das Opfer-Telefon 116 006 steht montags bis sonntags von 7 bis 22 Uhr kostenfrei zur Verfügung.

WEISSER RING

Jetzt kein Kind alleine lassen – Soforthilfe in Zeiten von Corona

In der aktuellen Corona-Krise sind Familien lange und ununterbrochen zusammen, oft beengt und ohne Privatsphäre. Für viele ist das eine schwierige Situation, für Kinder und Frauen steigt das Risiko, in den eigenen vier Wänden misshandelt und missbraucht zu werden. Die Initiative „Jetzt kein Kind alleine lassen“ bündelt Informationen und Hilfsangebote für Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene. Die Initiative ist ein Angebot des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM).

Jetzt kein Kind alleine lassen!

Hilfetelefon sexueller Missbrauch

Das „Hilfetelefon Sexueller Missbrauch“ ist die bundesweite, kostenfreie und anonyme Anlaufstelle für Betroffene von sexueller Gewalt, für Angehörige sowie Personen aus dem sozialen Umfeld von Kindern, für Fachkräfte und für alle Interessierten. Menschen, die Beratung und Unterstützung suchen, die sich um ein Kind sorgen, die einen Verdacht oder ein „komisches Gefühl“ haben, die unsicher sind und Fragen zum Thema stellen möchten, können sich telefonisch unter der Rufnummer 0800 22 55 530 informieren und beraten lassen.

Hilfetelefon sexueller Missbrauch

Nummer gegen Kummer: Hilfetelefon für Kinder und Jugendliche sowie Eltern

Das Kinder- und Jugendtelefon des Vereins „Nummer gegen Kummer“ ist ein kostenloses Gesprächsangebot an Kinder und Jugendliche jeden Alters. Die Beraterinnen und Berater helfen dabei, Situationen, Probleme und Entwicklungsaufgaben besser zu bewältigen. Das Kinder- und Jugendtelefon ist unter 116 111 montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr erreichbar und garantiert absolute Anonymität. Die E-Mail-Beratung bietet auch sprach- und hörgeschädigten Kindern einen Zugang zu Rat und Hilfe. 

Nummer gegen Kummer: Kinder- und Jugendtelefon

Das Elterntelefon des Vereins „Nummer gegen Kummer“ ist ein Gesprächsangebot für Eltern, Erziehende und an der Erziehung interessierte Menschen, um diese in den oft schwierigen Fragen der Erziehung von Kindern schnell, kompetent und anonym zu unterstützen. Das Elterntelefon ist unter 0800 111 0 550 montags bis freitags von 9 bis 11 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 17 bis 19 Uhr erreichbar. 

Nummer gegen Kummer: Elterntelefon

Hilfetelefon „Schwangere in Not“

Unter 0800 40 40 020 bietet das Hilfetelefon „Schwangere in Not“ kostenfrei und rund um die Uhr eine vertrauliche und anonyme Erstberatung zu allen Fragen rund um das Thema Schwangerschaft, bei Bedarf auch in verschiedenen Fremdsprachen. Das Hilfetelefon kann auch als vertrauliche Online-Beratung per E-Mail oder per Einzel-Chat genutzt werden.

Hilfetelefon „Schwangere in Not“

Pflegetelefon: Schnelle Hilfe für Angehörige

Das Pflegetelefon des Bundesfamilienministeriums ist montags bis donnerstags  zwischen 9 und 18 Uhr telefonisch unter 030 20179131 und per E-Mail an info@wege-zur-pflege.de zu erreichen. Die Expertinnen und Experten des Pflegetelefons beraten anonym und vertraulich und möchten Angehörigen konkrete Hilfestellung für ihre individuelle Situation bieten. Unter anderem beantworten sie Fragen nach der Organisation einer Pflege, möglichen Einrichtungen und Diensten, der Familienpflegezeit und möglichen Kosten.

Pflegetelefon: Schnelle Hilfe für Angehörige

Beratungstelefon der Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg

Menschen mit Demenz haben Schwierigkeiten, die aktuelle Situation und die Kontaktbeschränkungen zu verstehen. Den Angehörigen fehlen seit Wochen Entlastungsangebote beziehungsweise sie haben nur unter erschwerten Bedingungen Kontakt zum Pflegeheim. Dies führt zu vielfältigen Spannungen und die Sorgen nehmen zu. Das kostenlose Beratungstelefon der Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg e. V. ist Montag bis Freitag unter 0711 24 84 96-63 erreichbar. Erfahrene Fachkräfte hören zu, beantworten Fragen und helfen, in schwierigen Situationen eine Lösung zu finden. 

Beratungstelefon der Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg