Pakt für Integration mit den Kommunen

Landesregierung fördert Integrationsarbeit vor Ort

Zwei junge Männer im Gespräch

„Aus geflüchteten Menschen werden Mitbürgerinnen und Mitbürger“

Mit dem Pakt für Integration stellt das Land den Kommunen in diesem und im kommenden Jahr insgesamt 320 Millionen Euro zur Verfügung: 140 Millionen Euro werden in konkrete Integrationsförderprogramme und -maßnahmen investiert. 180 Millionen Euro erhalten die Kommunen pauschal als Unterstützung für die Integrationsarbeit vor Ort.

Gruppenfoto von Präsident des Gemeindetags Baden-Württemberg Roger Kehle, Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha, Präsident des Städtetags Baden-Württemberg Oberbürgermeister Dieter Salomon und Präsident des Landkreistags Baden-Württemberg Joachim Walter
  • Überblick

Pakt für Integration mit den Kommunen

Mit dem Pakt für Integration unterstützt das Land die Kommunen bei der Aufgabe, die vielen zu uns geflüchteten Menschen vor Ort zu integrieren. Insgesamt stehen 140 Millionen Euro für Programme und Maßnahmen in vier Förderbereichen zur Verfügung.