Publikationen

242 Treffer

  • Publikum einer Veranstaltung - Dokumentation zur Fachtagung „Junge Menschen im öffentlichen Raum – kommunale Alkoholprävention in Baden-Württemberg“ am 3. April 2017 in Stuttgart
    • Broschüre

    Dokumentation zur Fachtagung „Junge Menschen im öffentlichen Raum – kommunale Alkoholprävention in Baden-Württemberg“ am 3. April 2017 in Stuttgart

    Auf der Fachtagung wurden praxiserprobte Konzepte der kommunalen Alkoholprävention sowie verschiedene Aspekte aus den Erfahrungen des Förderprogramms „Junge Menschen im öffentlichen Raum“ vorgestellt und diskutiert. Die Publikation umfasst Grußworte, Beiträge von Referenten und Beschreibungen der fünf Veranstaltungsforen.

  • Abbildung des Leitfaden-Titels
    • Broschüre

    Teilzeitausbildung in der Altenpflege und in der Altenpflegehilfe

    Der Leitfaden informiert ausführlich über die Teilzeitausbildung in der Altenhilfe und Fördermöglichkeiten hierzu. Er enthält Praxisbeispiele sowie Gesetze und Verordnungen.

  • Vorschaubild der Broschüre
    • Broschüre

    Transparentes leistungsbezogenes Förderwesen für die Jugendarbeit und die Jugendsozialarbeit

    Im Rahmen der Umsetzung des Zukunftsplanes Jugend sollte u. a. ein transparentes und aufgabenbezogenes Förderwesen für die Kinder- und Jugendarbeit entwickelt werden. Die Expertise gibt Empfehlungen dazu

  • Vorschaubild Rahmenplan Teilzeitausbildung in der Altenpflege
    • Broschüre

    Rahmenplan für die praktische Ausbildung in der Altenpflege in Teilzeitform in Baden-Württemberg

    Hier sind zwei Varianten der Teilzeitausbildung dargestellt: Variante A: Die vierjährige theoretische Ausbildung an einer Berufsfachschule für Altenpflege und die ebenfalls vierjährige Ausbildung in einer Einrichtung der Altenhilfe. Variante B: Die dreijährige theoretische Ausbildung an der Berufsfachschule für Altenpflege mit einer begleitenden vierjährigen praktischen Ausbildung in einer Einrichtung der Altenhilfe

  • 3. Atlas zur Gleichstellung von Frauen und Männern in Deutschland
    • Broschüre

    3. Atlas zur Gleichstellung von Frauen und Männern in Deutschland

    Der 3. Atlas zur Gleichstellung von Frauen und Männern in Deutschland (auch Gleichstellungsatlas) dokumentiert regionale Unterschiede in der Verwirklichung von Gleichstellung in Deutschland. Gedruckte Expemplare können über das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bestellt werden (Link siehe Detailansicht der Broschüre).

  • Vorschaubild Schlaganfallkonzeption
    • Broschüre

    Schlaganfallkonzeption Baden-Württemberg

    Baden-Württemberg ist das einzige Bundesland, das mit Schlaganfallzentren, regionalen Schlaganfallschwerpunkten und lokalen Schlaganfallstationen eine dreistufige Versorgungsstruktur für die Behandlung von Schlaganfallpatienten vorhält. Aufgrund neuer medizinischer Fortschritte und Entwicklungen wurde die Schlaganfallkonzeption aus dem Jahr 2013 zum 1. Februar 2017 angepasst.

  • Vorschaubild der Broschüre
    • Broschüre

    Informationsbroschüre zur Bekämpfung von weiblicher Genitalverstümmelung

    Mit der vorliegenden Broschüre möchten wir über das Thema Genitalverstümmelung aufklären und Frauen, Mädchen und deren Familien über Hintergründe, Folgen und Motive informieren. Betroffene finden am Ende der Broschüre wichtige Ansprechpartner, die ihnen mit Hilfe und Rat zur Seite stehen können.

  • Vorschaubild der Broschüre
    • Broschüre

    Brochure d’information pour lutter contre les mutilations sexuelles féminines („Informationsbroschüre zur Bekämpfung von weiblicher Genitalverstümmelung“ in französischer Sprache)

    Avec cette brochure, nous voulons sensibiliser le public à ce sujet et informer les jeunes filles, les femmes et leurs familles des contextes culturels, des conséquences et des motifs de mutilations sexuelles féminines. A la fin de cette brochure, vous trouverez des adresses d’institutions qui pourront aider les femmes ou des proches concernés.

  • preview picture
    • Broschüre

    Information brochure for combating female genital mutilation („Informationsbroschüre zur Bekämpfung von weiblicher Genitalverstümmelung“ in englischer Sprache)

    With this brochure, we want to raise awareness and inform women, girls and their families about the background, consequences and motives of female genital mutilation. At the end of this brochure, we provide contact addresses where women and girls who have been victim of FGM or are at risk can find help.

  • Leichte Sprache in der Verwaltung. Eine wissenschaftliche Expertise für Verwaltungen in Baden-Württemberg
    • Broschüre

    Wissenschaftliche Expertise „Leichte Sprache in der Verwaltung“

    Die Expertise verfolgt (gemeinsam mit der Handreichung) das Ziel, das Konzept der Leichten Sprache mit der Verwaltungskommunikation in Beziehung zu setzen und Anknüpfungspunkte für den Einsatz der Leichten Sprache in der Verwaltungskommunikation zu finden.