Labormitarbeiterin prüft Probe
  • Überblick

Informationen des Sozialministeriums zum Coronavirus

In unserer Übersicht zum Coronavirus finden Sie die Anzahl der aktuellen Fälle in Baden-Württemberg, die Telefon-Hotline für Bürgerinnen und Bürger, Antworten auf häufige Fragen sowie weitere Informationen.

Probelauf in Ulm für ein Impfzentrum: An einer Frau wird eine Impfung simuliert.
  • Impfen

Impfen gegen das Coronavirus

Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen zur Corona-Impfung, z. B. zu den Standorten der Impfzentren, zum Buchen eines Impftermins und zum Ablauf der Impfung.

Ein Mann zeigt Abstrich für das Testverfahren auf das Virus SARS-CoV-2.
  • Testen

Testen auf das Coronavirus

Hier finden Sie einen Überblick über Corona-Testangebote in Baden-Württemberg, Antworten auf häufige Fragen zu Schnell- und Selbsttests sowie Informationen zur Teststrategie der Landesregierung.

Statistik-Diagramme
  • Coronavirus

11. Juni 2021

Bestätigte Fälle: 498.032 (+387*)

Verstorbene: 10.072 (+12*)

Genesene: 479.253 (+849*)

(* im Vergleich zum Vortag)

Reproduktionszahl: 0,89

7-Tages-Inzidenz: 26,2


Erstimpfungen in BW: 5.162.993

Zweitimpfungen in BW: 2.679.782


Impfquote (vollständig geimpft):

BW: 24,1 %

Bundesweit: 24,8 %

 

Fallzahlen in Baden-Württemberg

RKI: Impfquotenmonitoring

Illustration Paragraph-Zeichen
  • Übersicht

Corona-Verordnungen für Baden-Württemberg

Die Landesregierung hat die Corona-Verordnung geändert. Die Änderungen treten größtenteils am 7. Juni 2021 in Kraft. Darüber hinaus finden Sie hier Verordnungen des Sozialministeriums gegen die Ausbreitung des Coronavirus.

Finger zeigt auf Laptop mit Weltkugel
  • Translation

Information about Coronavirus in other Languages

English/Englisch
Türkçe/Türkisch
русский/Russisch
Polski/Polnisch
Italiano/Italienisch

Kind wird geimpft
  • Coronavirus / Impfen

Baden-Württemberg hält sich an die heutige STIKO-Empfehlung für Kinder- und Jugendliche

Impfung für Kinder und Jugendliche mit Vorerkrankung oder gefährdeten Kontaktpersonen sowie mit arbeitsbedingt erhöhtem Ansteckungsrisiko empfohlen

Frau mit OP-Maske sitzt mit Smartphone auf Sofa
  • Coronavirus / Impfen

Baden-Württemberg startet am Montag mit digitalem Impfnachweis

Bereits in den Impfzentren geimpfte Personen erhalten Nachweis per Post

Hand in Schutzhandschuh hält einen Corona-Schnelltest vor ein Smartphone
  • Coronavirus / Testen

Baden-Württemberg lässt Qualität der Teststellen von DEKRA prüfen

Einzelne Teststellen im Land wurden bereits durch Gesundheitsämter geschlossen

Probelauf in Ulm für ein Impfzentrum: An einer Frau wird eine Impfung simuliert.
  • Coronavirus/Impfen

Baden-Württemberg hebt Priorisierung in Impfzentren von Montag an auf

Von kommenden Montag (7. Juni) an wird in den Impfzentren in Baden-Württemberg nicht mehr priorisiert. Da aktuell aber nur begrenzt Impfstoff zur Verfügung steht, ist bei der Terminbuchung weiterhin Geduld gefragt.

Jugendzeltlager im Wald
  • Coronavirus / Lockerungen

Ferienlager, Ferienprogramme und ähnliche Angebote können ab 1. Juli 2021 starten

Änderung der Corona-Verordnung zur Kinder- und Jugendarbeit sowie Jugendsozialarbeit geplant

Arzthelferin nimmt Blut bei Mann ab
  • Gesundheitsschutz

Erste Ergebnisse der zweiten Runde von PFC-Blutkontrolluntersuchungen 

PFOA-Konzentration bei Einwohnern im Landkreis Rastatt gesunken 

Eine Person wird geimpft.
  • Coronavirus / Impfen

Start für drei weitere Modellprojekte zum betrieblichen Impfen in Handwerksbetrieben

Beim Modellprojekt Impfen in Betrieben wurden bereits seit Mai in zwölf Unternehmen in Baden-Württemberg rund 12.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geimpft. 

Besucher fahren im Erlebnispark Tripsdrill in der Achterbahn.
  • Coronavirus

Freizeitparks können ab 8. Juni landesweit öffnen

Angesichts sinkender Inzidenzen und aufgrund des erfolgreichen Modellprojekts im Europa-Park können ab Dienstag, dem 8. Juni 2021, wieder alle Freizeitparks in Baden-Württemberg öffnen. Zugangsvoraussetzung ist die Vorlage eines Impf-, Genesenen- oder Testnachweises.

Eine Person wird geimpft.
  • Coronavirus / Impfen

Über 5 Millionen Impfungen in Baden-Württemberg

Voraussichtlich an diesem Wochenende findet in Baden-Württemberg die fünfmillionste Impfung in den Impfzentren und durch mobile Impfteams statt. Bis einschließlich 3. Juni wurden mehr als 43 Prozent der Menschen im Land mindestens einmal geimpft.

Frau zieht Organspendeausweis aus Portemonnaie
  • Gesundheit

Tag der Organspende: Zahlen in Baden-Württemberg leider rückläufig

Aktuell stehen 1.066 Menschen aus Baden-Württemberg auf der Warteliste von Eurotransplant. Doch die Zahl der Organspender im Land nimmt ab. Das Bündnis Organspende informiert und klärt seit 15 Jahren über das Thema auf.

Menschen sitzen im Stuttgarter Schlosspark auf Mauer, im Hintergrund vollbesetzte Tische eines Biergartens.
  • Corona-Verordnung

Geänderte Corona-Verordnung tritt am 7. Juni in Kraft

Angesichts der sinkenden Inzidenzen in Baden-Württemberg hat das Kabinett die Corona-Verordnung geändert. Die ab kommenden Montag geltenden Regelungen umfassen weitere Lockerungen und Erleichterungen in vielen Bereichen.

Füsse baumeln über Wasser
  • Gesundheit/Badegewässerkarte

Ausgezeichnete Wasserqualität der Badeseen im Land 

Erneut weisen nahezu alle Badegewässer in Baden-Württemberg eine hervorragende Wasserqualität auf. Die neue Badegewässerkarte 2021 enthält Informationen zu den im vergangenen Jahr hygienisch überwachten Badestellen.

Hand tippt auf Laptop-Tastatur
  • Coronavirus

Anträge auf Entschädigung wegen Kinderbetreuung oder Quarantäne nur online möglich

Um die Bearbeitung von Anträgen auf Verdienstausfallentschädigung nach dem Infektionsschutzgesetz zu beschleunigen, können diese künftig nur noch online gestellt werden.

Aufkleber in Impfpass weist auf Impfung mit dem Impfstoff Moderna hin.
  • Coronavirus/Impfen

Impfquoten der Stadt- und Landkreise werden ab sofort regelmäßig veröffentlicht

Ab sofort wird das Gesundheitsministerium die Impfquoten der Stadt- und Landkreise in Baden-Württemberg auf seiner Internetseite veröffentlichen. Die Liste soll einmal wöchentlich aktualisiert werden.

Mann schläft auf Bett in einem Obdachlosenheim
  • Wohnungslosenhilfe

Land investiert rund 500.000 Euro in Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe

Das Land Baden-Württemberg stellt auch in diesem Jahr insgesamt 1,5 Millionen Euro für die Förderung von Wohnungsloseneinrichtungen zur Verfügung. Rund 500.000 Euro gehen an drei Einrichtungen in Böblingen, Reutlingen und Ulm.

Mehrere junge Leute sitzen an einem Tisch, auf dem Unterlagen und Notizzettel liegen
  • Coronavirus

Startschuss für 19 Modellprojekte in den Bereichen Kultur, Jugend, Tourismus, Freizeit und Sport

Das Sozialministerium und die Kommunalen Landesverbände haben insgesamt 19 Modellprojekte aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen ausgewählt, um weitere Öffnungsschritte in Baden-Württemberg abzusichern. 

Besucher des Europa-Parks sitzen in einem Zug der Achterbahn SilverStar.
  • Coronavirus

Baldige Öffnung von Freizeitparks bei sinkenden Infektionszahlen möglich

Wenn die Infektionszahlen weiter sinken und das Modellprojekt im Europapark Rust positiv verläuft, können ab dem 8. Juni auch die übrigen Freizeitparks in Baden-Württemberg unter bestimmten Bedingungen wieder öffnen.

Ein Mann hält einen Schnelltest zur Erkennung des Coronavirus und ein Teststäbchen in den Händen.
  • Coronavirus/Testen

Landesregierung erweitert Testmöglichkeiten

Mit der Änderung der Corona-Verordnung des Landes wird klargestellt, welche Personen und Stellen das Ergebnis von Schnelltests auf das Coronavirus von nun an offiziell bescheinigen können.

Junger Mann wird in einem Impfzentrum geimpft.
  • Coronavirus / Impfen

Lucha weist Vorwürfe von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zurück

Der baden-württembergische Gesundheitsminister Manne Lucha hat sich zu den von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn erhobenen Vorwürfen zum Thema Impfstoff-Verteilung geäußert.

Steril verpackte Einmal-Spritzen mit dem Impfstoff
  • Coronavirus

Land will gemeinsam mit Impfzentren und Kommunen Impfungen in sozial benachteiligten Vierteln und Stadtteilen voranbringen

Staatssekretärin Dr. Ute Leidig: „Vor-Ort-Impfungen für sozial Benachteiligte werden Teil der Impfkampagne im ganzen Land sein“

Eine Person wird geimpft.
  • Coronavirus / Impfen

Land hilft Zollernalbkreis mit zusätzlichen Impfdosen aus

Nachdem das Infektionsgeschehen im Zollernalbkreis nach wie vor sehr diffus und die Inzidenzen vergleichsweise hoch sind, haben sich Gesundheitsministerium und der Zollernalbkreis nun auf ein gemeinsames Vorgehen geeinigt.

Hand in Schutzhandschuh hält einen Corona-Schnelltest vor ein Smartphone
  • Coronavirus

Gemeinsam im Kampf gegen Infektionsherde am Arbeitsplatz

Obwohl die landesweite 7-Tage-Inzidenz stetig sinkt, bleibt die pandemische Lage angespannt. Auslöser für die größten Infektionsgeschehen (Geschehen mit mehr als 10 Fällen) ist der Arbeitsplatz.

Mehrere Jugendliche sitzen nebeneinander auf einer niedrigen Mauer
  • Coronavirus

Landesweit sinkende Inzidenz: Sozialministerium ermöglicht weitere Modellprojekte

Das Sozialministerium hat deshalb gemeinsam mit den Kommunalen Landesverbänden bereits am vergangenen Freitag einen Aufruf gestartet und bis zum 20. Mai 2021 um Vorschläge für entsprechende Öffnungen mit Modellcharakter gebeten. 

Eine Frau geht mit Mund-Nasen-Schutz hinter roten Lichtern einer Absperrung durch die Innenstadt.
  • Corona / Kinder und Jugendliche

Ab morgen weitere Öffnungen in der Kinder- und Jugendarbeit sowie bei familienunterstützenden frühen Hilfen

Online-Jugendhearing: Wie geht es den Jugendlichen in der Pandemie? Zu dieser Frage tauschten sich am gestrigen Samstag (15. Mai 2021) über 200 Jugendliche zwischen 14 und 27 Jahren aus ganz Baden-Württemberg mit Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha aus.

Eine Person wird geimpft.
  • Coronavirus / Impfen

Mobile Impfteams gehen in sozial benachteiligte Viertel

Mobile Impfteams der baden-württembergischen Impfzentren suchen seit dieser Woche gezielt sozial schwache Stadtteile auf. Mannheim, Pforzheim und Tuttlingen gehören zu den Landkreisen mit der niedrigsten Impfquote in Baden-Württemberg.