Pressemitteilungen

1761 Ergebnisse gefunden

    • Wohnen

    Sozialministerium und Landesgesundheitsamt entwickeln Leitfaden für gesundes Wohnen

    Das WHO CC stellt eine Kriterienliste für eine gesundheitliche Bewertung von Wohnungen zur Diskussion, aus der im Anschluss ein Leitfaden für gesundes Wohnen entwickelt wird.
    • Chancengleichheit

    Neue Broschüre zur Umsetzung von Chancengleichheit in Landesministerien

    "Wir haben einen gangbaren Weg aufgezeigt, die Ungleichbehandlung in der Arbeitswelt aufzubrechen. Jetzt muss die Bundesregierung zeigen, ob es ihr ernst ist mit der Gleichstellung von Frauen und Männern und entsprechende Regelung erlassen", erklärte Ministerin Katrin Altpeter.
    • Familie

    Eröffnung des wellcome-Standortes in Schwäbisch Gmünd

    Familienministerin Katrin Altpeter eröffnet in diesem Jahr mit Schwäbisch Gmünd bereits den fünften wellcome-Standort in Baden-Württemberg. "Wellcome hilft Eltern, ihren Kindern einen guten Start ins Leben zu ermöglichen", betonte Altpeter.
    • Altersvorsorge

    Servicezentren für Altersvorsorge sind ein Erfolgsmodell

    Als Erfolgsmodell haben sich die seit rund einem Jahr in ganz Baden-Württemberg errichteten Servicezentren für Altersvorsorge der Deutschen Rentenversicherung erwiesen. Darüber sind sich Sozialministerin Katrin Altpeter und Hubert Seiter, Vorsitzender der Geschäftsführung der DRV Baden-Württemberg, einig.
    • Kliniken

    Spatenstich am Klinikum am Gesundbrunnen in Heilbronn

    "Mit 81,4 Mio. Euro trägt das Land fast die Hälfte der Kosten des 1. Bauabschnitts von 167 Mio. Euro", erklärte Gesundheitsministerin Katrin Altpeter beim Spatenstich am Klinikum am Gesundbrunnen in Heilbronn.
    • Arbeit

    Welttag der Hauswirtschaft

    Hauswirtschaftliche Berufe sichern Lebensqualität. Hauswirtschaftliche Berufe haben nicht nur Zukunft - sie gestalten auch Zukunft, darauf weist Sozialministerin Katrin Altpeter im Vorfeld des Welttages der Hauswirtschaft hin.
    • Gesundheit

    Röntgenpass besser nutzen

    "Der Röntgenpass hilft, unnötige Bestrahlungen zu vermeiden. Untersuchungen haben gezeigt, dass zahlreiche der rund 132 Millionen Röntgenaufnahmen in Deutschland vermeidbar sind. Um diese Zahl zu verringern wird auf die stärkere Verbreitung des personenbezogenen Röntgenpasses gesetzt", betonte Gesundheitsministerin Katrin Altpeter.
    • Jugend

    Jugendbildungspreis Baden-Württemberg vergeben

    Mit dem Jugendbildungspreis Baden-Württemberg würdigt das Ministerium das Engagement Jugendlicher, Ehren- und Hauptamtlicher in der außerschulischen Jugendbildung. Dies betonte Sozialministerin Katrin Altpeter bei der feierlichen Preisverleihung im Jugendhaus "Cann".
    • Soziales

    Armuts- und Reichtumsberichterstattung auch in Baden-Württemberg einführen

    "Die Einführung einer Armuts- und Reichtumsberichterstattung in Baden-Württemberg ist überfällig. Man kann dieses Thema nicht mit dem Hinweis wegschieben, Armut sei angeblich bei uns kein großes Problem", sagte Sozialministerin Katrin Altpeter.
    • Kliniken

    Frühjahrstagung der VKD-Landesgruppe

    "Wir setzen uns dafür ein, eine gute medizinische Versorgungsstruktur auch künftig zu sichern. Es geht um eine starke und verlässliche Krankenhausplanung und -finanzierung und darum, die vertragsärztliche Versorgung sicherzustellen", betonte Sozialministerin Katrin Altpeter.
  • Liste

Neues zu unseren Themen

Meldungen von externen Quellen zu unseren Themen stellen wir in einer separaten Liste zur Verfügung.