Bundesteilhabegesetz

Mehr Teilhabe und individuelle Selbstbestimmung für Menschen mit Behinderungen

Gruppe von Menschen in einem Park stehen im Kreis und halten sich an den Händen

Gleichberechtigte Teilhabe in allen gesellschaftlichen Bereichen

Das Bundesteilhabegesetz soll Menschen mit Behinderungen zu mehr Teilhabe und individueller Selbstbestimmung verhelfen. Künftig orientieren sich die Leistungen für Menschen mit Behinderungen ausschließlich am persönlichen Bedarf des Einzelnen.

Mann mit cerebraler Bewegungsstörung bedient Computer
  • Bundesteilhabegesetz

Gesetz zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen

Mit dem Bundesteilhabegesetz (kurz: BTHG) soll die Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen verbessert werden. Das Gesetz setzt die Vorgaben der UN-Behindertenrechtskonvention auf nationaler Ebene um und tritt bis 2023 in mehreren Stufen in Kraft.

Sachbearbeiterin spricht mit Mann, der sich auf Krücken stützt
  • BEI_BW

Bedarfsermittlung – Dialog auf Augenhöhe

Im Zentrum der Bedarfsermittlung stehen die Wünsche und Ziele des Menschen mit Behinderung. Das Instrument der Bedarfsermittlung – kurz BEI_BW – wurde in Baden-Württemberg in einem breit angelegten konsensorientierten Beteiligungsprozess erarbeitet.

Frau mit Behinderung malt ein Bild
  • Teilhabeplanung

Leistungen zur Teilhabe – Hilfen wie aus einer Hand

Das Bundesteilhabegesetz setzt die Vorgaben der UN-Behindertenrechtskonvention im Neunten Sozialgesetzbuch (SGB IX) auf nationaler Ebene um. Durch eine trägerübergreifende Teilhabeplanung sollen die Leistungen wie aus einer Hand erbracht werden.

Frau sitzt mit jungem Mann mit Down-Syndrom vor einem Laptop
  • Reform

Eingliederungshilfe – vom Bedarf zur Leistung

Ab dem 1. Januar 2020 werden die existenzsichernden Leistungen (Sozialhilfe) und die Fachleistungen (Eingliederungshilfe) voneinander getrennt. Fachleistungen der Eingliederungshilfe umfassen künftig Leistungen zur medizinischen Rehabilitation, zur Teilhabe am Arbeitsleben, zur Teilhabe an Bildung und zur Sozialen Teilhabe.