Stephanie Aeffner

Landes-Behindertenbeauftragte

Porträt Stephanie Aeffner

Auf Vorschlag von Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha wurde Stephanie Aeffner von Ministerpräsident Winfried Kretschmann zur Beauftragten der Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen bestellt (Landes-Behindertenbeauftragte). Als Nicht-Regierungsmitglied ist sie unabhängig und weisungsungebunden.

Die Landes-Behindertenbeauftragte überwacht die Umsetzung der Rechte von Menschen mit Behinderungen auf allen staatlichen Ebenen. Außerdem fungiert sie als Beschwerde- und Qualitätssicherungsstelle für behinderte Menschen und deren Verbände.

  • Planungsleitfaden

Barrierearmes Kultur-denkmal: Gesetzliche Grundlagen und gelungene Beispiele

Unter Federführung des Landesamtes für Denkmal-pflege hat eine Arbeitsgruppe den Planungsleitfaden „Barrierearmes Kulturdenkmal“ für Behörden, Planer, Denkmaleigentümer und Verbände erarbeitet.

Der Leitfaden wurde am 24. Oktober 2016 im Rahmen einer Fachtagung vorgestellt.
 

Person unterschreibt Dokument
  • Downloads

Bund und Länder

Liste der Erklärungen der Beauftragten des Bundes und der Länder für Menschen mit Behinderungen

Landes-Behindertenbeauftragte Stephanie Aeffner in der SWR-Sendung „Kaffee oder Tee“ am 21. März 2017
  • Im Gespräch

Die Landes-Behindertenbeauftragte in den Medien

Hier finden Sie eine Liste mit Audio- und Video-Beiträgen mit der Landes-Behindertenbeauftragten Stephanie Aeffner in Hörfunk und Fernsehen.

Gesprächssituation
  • Liste

Beauftragte der Stadt- und Landkreise

Auf Initiative der Landesregierung wurden bei den Stadt- und Landkreisen Behindertenbeauftragte und -beiräte eingerichtet. Diese kümmern sich um die Belange von Menschen mit Behinderungen vor Ort.

Porträt Stephanie Aeffner
  • Kontakt

Landes-Behindertenbeauftragte Stephanie Aeffner:

07 11/279-3358

 

Geschäftsstelle der Landes-Behindertenbeauftragten:

07 11/279-3360

 

 

Else-Josenhans-Straße 6

70173 Stuttgart

07 11/279-3366

Poststelle@bfbmb.bwl.de

Mehrere junge Leute sitzen an einem Tisch, auf dem Unterlagen und Notizzettel liegen
  • UN-Konvention

Umsetzung in Baden-Württemberg

Die UN-Behindertenrechtskonvention ist seit 26. März 2009 für Deutschland rechtsverbindlich. Mit einem bundesweit einmaligen Beteiligungsprozess geht Baden-Württemberg den Weg zur Umsetzung der UN-Konvention von unten nach oben.

Landesbehindertenbeirat 2017
  • Landes-Behindertenbeirat

Beratung und Unterstützung der Landes-Behinderten-beauftragten

Die zentrale Herausforderung des Beirats ist die Umsetzung der UN-Konvention in Baden-Württemberg. Ziel ist es, die Inklusion bzw. die volle Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in allen gesellschaftlichen Bereichen zu verwirklichen.