Pressemitteilungen

1823 Ergebnisse gefunden

  • Eine Person wird geimpft.
    • Coronavirus/Impfen

    Impfen bei Menschen über 80 Jahre läuft erfolgreich

    Die Über-80-jährigen in Baden-Württemberg zeigen weiter eine hohe Impfbereitschaft. Mitte April wird der größte Teil dieser Altersgruppe geimpft sein. 
  • Eine betagte Dame wird gegen Covid-19 geimpft
    • Coronavirus/Impfen

    Vor-Ort-Impftermine in den Kommunen für über 80-Jährige erfolgreich gestartet

    Seit Anfang März können Kommunen Impfungen auch vor Ort durch mobile Impfteams anbieten. Bislang wurden bereits 205 Vor-Ort-Aktionen durchgeführt und insgesamt mehr als 21.100 Menschen über 80 Jahren geimpft.
  • Eine Kundin steht in einem Haushaltswarengeschäft in der Wartereihe vor der Kasse.
    • Coronavirus

    Vorerst keine weiteren Modellprojekte im Land

    Angesichts steigender Corona-Neuinfektionen sind weitergehende Öffnungen im Rahmen von Modellvorhaben aktuell nicht angebracht. Das Ministerium für Soziales und Integration hat entsprechende Projektanträge vorerst auf Eis gelegt.
  • Probelauf in Ulm für ein Impfzentrum: An einer Frau wird eine Impfung simuliert.
    • Coronavirus/Impfen

    AstraZeneca für Impfberechtigte über 60 Jahre und als Angebot für Jüngere

    Baden-Württemberg folgt der Empfehlung der Ständigen Impfkommission: Danach kommt der Impfstoff von AstraZeneca ab 31. März 2021 bei Impfberechtigten von über 60 Jahren zum Einsatz sowie als Angebot für Jüngere.
  • Ein Mann hält einen Schnelltest zur Erkennung des Coronavirus und ein Teststäbchen in den Händen.
    • Coronavirus

    Verlängerung des Tübinger Modellversuchs

    Die Landesregierung genehmigt die Verlängerung des Modells „Öffnen mit Sicherheit“ in Tübingen bis 18. April 2021.
  • Frau mit OP-Maske sitzt mit Smartphone auf Sofa
    • Coronavirus

    Baden-Württemberg setzt gemeinsam mit anderen Ländern auf Luca-App 

    Baden-Württemberg hat, wie andere Bundesländer auch, Lizenzen für den flächendeckenden Einsatz der App Luca in Baden-Württemberg beschafft.
  • Polizisten kontrollieren französisches Fahrzeug, darüber Straßenschild mit Aufschrift „Bundesrepublik Deutschland“
    • Coronavirus

    Frankreich als Hochinzidenzgebiet eingestuft

    Der Bund hat Frankreich heute als Hochinzidenzgebiet eingestuft. Ab Sonntag, 28. März, 0 Uhr, gelten damit verschärfte Einreiseregelungen für alle Personen, die sich in den letzten 10 Tagen vor Einreise in Frankreich aufgehalten haben.
  • Spritze liegt auf aufgeschlagenem Impfpass
    • Coronavirus

    Impfen: Terminvergabe nimmt den Betrieb wieder auf

    Von rund 120.000 mit höchster Priorität impfberechtigten über 80-jährigen Menschen, die auf der vom Land eingerichteten Warteliste standen, konnte bereits deutlich über 100.000 Menschen ein Impfangebot unterbreitet werden. Die übrigen Menschen über 80 Jahren auf der Warteliste werden in den kommenden Tagen und bis Ende März mit einem Terminangebot kontaktiert werden. 
  • Frau mit OP-Maske sitzt mit Smartphone auf Sofa
    • Coronavirus/Impfen

    Anmeldesystem für Impftermine soll am Freitag wieder öffnen

    Bis Ende März wird die Warteliste der Bürgerinnen und Bürger über 80 Jahren und über 65 Jahren aus Berufsgruppen aus der ersten Priorität in Baden-Württemberg abgearbeitet sein. Daher soll die Terminbuchung ab 26. März wieder möglich sein.
  • Porträt Prof. Dr. Wolf-Dietrich Hammann
    • Stabwechsel

    Ministerialdirektor Prof. Dr. Wolf-Dietrich Hammann geht in den Ruhestand

    Als Amtschef des Sozialministeriums hat Prof. Dr. Wolf-Dietrich Hammann an maßgeblicher Stelle die Maßnahmen des Landes gegen die Corona-Pandemie gesteuert. Nun geht er nach über 30-jähriger Tätigkeit in der Landesverwaltung in den Ruhestand.
  • Liste

Neues zu unseren Themen

Meldungen von externen Quellen zu unseren Themen stellen wir in einer separaten Liste zur Verfügung.