Gesundheits- und Pflegeberufe

Fachkräfte im Gesundheitswesen leisten einen unverzichtbaren Beitrag.

Junge Pflegerin mit Seniorin

Beste Berufsaussichten

Gesundheits-, Pflege- und Sozialberufe haben eine hohe gesellschaftliche Bedeutung. Sie sind außerdem krisensicher und bieten vielfältige Perspektiven. Besonders Pflegefachkräfte werden nachgefragt.

Studenten in Hörsaal
  • Studium

Arzt oder Apotheker

Zur Ausübung eines akademischen Heilberufs ist ein Hochschulstudium erforderlich. Das Studium kann an zahlreichen Universitäten im gesamten Bundesgebiet erfolgen. Der erfolgreiche, staatlich anerkannte Studienabschluss wird zur Berufsausübung vorausgesetzt.

Rettungsassistenten und Notarzt
  • Ausbildung und Fachschule

Von Altenpflege bis Physiotherapie

Die Ausbildung zu den nichtakademischen Heilberufen, den Pflegeberufen und den sozialen Berufen findet in Deutschland in der Regel an staatlichen Berufsfachschulen oder an staatlich genehmigten, anerkannten Ersatzschulen auf Fachschulniveau statt.