Europäischer Sozialfonds (ESF)

Europäische Beschäftigungspolitik

Der Europäische Sozialfonds (ESF) in Baden-Württemberg

Der Europäische Sozialfonds (ESF) ist Europas wichtigstes Finanzinstrument zur Investition in Menschen. In Zeiten schneller Veränderung und neuer Anforderungen des Arbeitsmarkts verbessert der ESF die Beschäftigungs- und Bildungschancen von Millionen von Menschen. Seit seiner Gründung 1957 leistet der ESF einen großen Beitrag zum sozialen Zusammenhalt in Europa.

Für die aktuelle Förderperiode 2014-2020 stehen dem Land Baden-Württemberg insgesamt 260 Mio. Euro an ESF-Mitteln zur Verfügung. Die Umsetzung regelt das Operationelle Programm für Baden-Württemberg. Der ESF will Menschen einen besseren Zugang zum Arbeitsmarkt ermöglichen und ihre Beschäftigungs- und Bildungschancen erhöhen. Deshalb unterstützt der Europäische Sozialfonds in Baden-Württemberg zahlreiche Projekte von der Berufsorientierung in der Schule bis hin zu Weiterbildungen und wissenschaftlichen Qualifizierungen. Im Förderbereich Wirtschaft vermittelt der ESF kleinen und mittleren Unternehmen Hilfen zur Anpassung an die strukturelle Entwicklung. Existenzgründungen werden durch Beratungsgutscheine unterstützt.

Die zentralen Ziele der aktuellen Förderperiode sind:

  • soziale Inklusion und Bekämpfung von Armut
  • nachhaltige Beschäftigung und Fachkräftesicherung
  • lebenslanges Lernen