Landes-Behindertenbeauftragte

Simone Fischer

Porträt Simone Fischer

Simone Fischer wurde am 24. Juni 1979 in Buchen (Odenwald) geboren. Die Diplom-Verwaltungswirtin wohnt derzeit in Stuttgart.

Aus- und Weiterbildung

  • 9/1999 - 9/2003: Studium der öffentlichen Verwaltung an der Hochschule Kehl
  • Seit 2003: Fortlaufend Fort- und Weiterbildungen im Bereich Führungsaufgaben, Projektmanagement, Teilhabemanagement, Zeitmanagement, Gesprächsführung und Rhetorik, Leichte Sprache u. a.
  • 2012/2013: Studiengang Führungskompetenz der Württembergischen Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Baden-Württemberg e.V. (berufsbegleitend)
  • 2013/2014: Teilnahme am Nachwuchskräfteförderprogramm der Landeshauptstadt Stuttgart
  • 2013/2014: Grundkurs Systemische Beratung beim Stuttgarter Institut für Systemische Therapie, Beratung, Supervision und systemisches Coaching (berufsbegleitend)
  • 2020: Aufstiegslehrgang in den höheren Dienst an der Führungsakademie Baden Württemberg

Berufserfahrung

  • 10/2003 - 12/2004: Landeswohlfahrtsverband Württemberg Hohenzollern (heute: Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg); Sachbearbeiterin in der Eingliederungshilfe
  • 01/2005 - 01/2016: Landeshauptstadt Stuttgart, Referat Soziales, Jugend und Gesundheit
    • 01/2005 - 09/2014: Sozialamt: Fallmanagerin (Hilfeplanung) und Sachbearbeiterin (Leistungsgewährung)
    • 10/2014 - 01/2016: Leiterin der Geschäftsstelle des Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderung
  • 02/2016 - 06/2016: Landratsamt Neckar Odenwald Kreis; Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderung
  • 07/2016 - 9/2018: Städtetag Baden-Württemberg; Fachberaterin Inklusion, gesellschaftliche Vielfalt und Quartiersentwicklung
  • 10/2018 - 09/2021: Landeshauptstadt Stuttgart; Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderung
  • ab 10/2021: Beauftragte der Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen in Baden-Württemberg 

Engagement

Mitgliedschaften: Landes-Behindertenbeirat; Vorstandsmitglied AG Kommunale Behindertenbeauftragte; Vertragskommission SGB IX in Gründung für die Bank der Interessenvertretung; Stellvertretende Vorsitzende im Aufsichtsrat DER PARITÄTISCHE Baden-Württemberg; Vorstandsmitglied Allianz für Beteiligung e.V.; Beirat für Bürgerbeteiligung und Zivilgesellschaft Baden-Württemberg, Dachverband integratives Planen und Bauen e.V.; Lokale Bündnisse für Zusammenarbeit in Vielfalt der Robert-Bosch-Stiftung, Förderverein Trott-war e.V.

Ehrenamt: Vermittlungsstelle im Gesamtwerkstattrat GWW; Ehrenamtlicher Jugendvormund; Jugendschöffin beim Amtsgericht Stuttgart-Bad Cannstatt; Mitarbeit in verschiedenen Vereinen

Beraterin, Jurymitglied, Referentin: Aktion Mensch; BMAS; Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement; Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.; Evangelische Akademie Bad Boll, Kommunalverband für Jugend und Soziales, Ministerium für Soziales und Integration BW; Robert-Bosch-Stiftung; Selbsthilfeinitiativen für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen; Einrichtungen der Wohlfahrtspflege und Kirchen, Städte und Gemeinden unterschiedlicher Größe etc.